ARBÖ: Letzter Einkaufssamstag bring Staus mit sich

Adventmärkte werden nun gestürmt

Wien (OTS) -

Wie der ARBÖ-Informationsdienst berichtet, wird es am

letzten Einkaufssamstag vor Weihnachten den letzten Run auf die Shopping Citys und Einkaufstempel geben.

Viele Wiener werden sich in die Shopping City Süd begeben. Die Parkplätze werden dort sehr rasch besetzt sein und es wird zu einem Lotteriespiel, dass man einen Parkplatz erhält. Auf allen Zufahrten zur Shopping City Süd wird es daher zu langen Wartezeiten kommen. Ein ähnliches Parkplatzproblem wird es auch bei der Shopping City Nord, der Lugner City und in der unmittelbaren Nähe der Mariahilfer Straße geben. Auch die Parkhäuser in der Inneren Stadt werden rasch ausgelastet sein. Für diese Einkaufsgebiete ist die Verwendung der öffentlichen Verkehrsmittel ideal, bestätigt man beim ARBÖ-Informationsdienst.

Das Einkaufszentrum im Süden von Linz ist ebenfalls sehr stark
und gerne besucht. Entlang der B139, Kremstal Straße bei Leonding, Haid und Pasching wird sich der Verkehr daher nur sehr zäh weiterbewegen. Beim Grazer Einkaufstempel Seiersberg wird es zu ebenfalls zu Verkehrsüberlastung kommen und auch die Parkplatzsuche wird sehr schnell zu einem Glücksspiel. Auch der Einkaufstempel bei Kleinhaugsdorf ist ein beliebter Einkaufspunkt. Hier weißt der ARBÖ-Informationsdienst darauf hin, dass für die Ausreise nach Tschechien unbedingt ein gültiger Reisepass nötig ist.

Zusätzlich werden viele Arbeitnehmer Montag und Dienstag als Urlaubstage anführen, da die Weihnachtsfeiertage günstig ab Mitte der Woche dafür liegen. Daher ist auch an diesen Tagen mit einem Ansturm auf alle Einkaufszentren, -tempel und –straßen zu rechnen. Im Zuge dessen, warnt der ARBÖ-Informationsdienst vor einem früheren „Weihnachtsverkehr“. Ab Freitag ist mit Verzögerungen auf exponierten Hauptverbindungen zu rechnen.

Am Ring und um das Schloss Schönbrunn wird es zu ein sehr starkes Verkehrsaufkommen geben. Auch hier empfiehlt der ARBÖ-Informationsdienst die Adventmärkte mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu besuchen. Auch in Salzburg ist rund um den Adventmarkt beim Schloss Hellbrunn mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Weltcup-Langläufer residieren in der Ramsau=

Der Langlaufweltcup wird nächstes Wochenende in der Ramsau fortgesetzt. Startschuß für die Damen ist am Samstag um 15:00 Uhr. Der Veranstalter rechnet mit einer heohen Besucheranzahl. Daher wird am es Vormittag zu starken Verkehrsbehinderungen kommen. Dabei wird die B320, Ennstal Bundesstraße bei Schladming zu einem Nadelöhr für alle Zuseher. Die Rennveranstaltung endet am Sonntag in den Abendstunden. Auch hier wird der Zuschauer auf eine Geduldprobe gestellt, da der gesamte Verkehr über Schladming geleitet wird.

Informationen zum aktuellen Verkehrsaufkommen, sowie Straßenzuständen erhalten Sie beim ARBÖ-Informationsdienst unter der Wiener Telefonnummer 89 12 17, im Internet unter www.verkehrsline.at oder im ORF-Teletext auf der Seite 431.

(Schluß)

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Informationsdienst
Tel.: (++43-1) 89121-7
id@arboe.at
http://www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001