Feuerwehr konnte Schiff in der Donau bergen

Wien (OTS) - Der Wiener Feuerwehr ist es in den Mittagsstunden gelungen, ein in der Donau Leck geschlagenes Schubschiff zu bergen. Das Schiff hatte bei Stromkilometer 1928 Probleme bekommen. Die Feuerwehr konnte das Schiff auspumpen und am Donauufer verheften. (Schluss) fk/rr

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Wiener Feuerwehr-Nachrichtenzentrale,
Tel.: 531 99 51 67
nz@m68.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0026