Strasser lädt zur Eröffnung der Mauthausen-Ausstellung "erinnern" ins Innenministerium

Wien (OTS) - Am Dienstag, den 9. Dezember 2003, eröffnet Innenminister Dr. Ernst Strasser die Ausstellung "erinnern" im Innenministerium (BM.I). Die Ausstellung bildet den diesjährigen Abschluß der Aktivitäten im Zusammenhang mit dem "Mauthausen Memorial".

Innenminister Dr. Ernst Strasser: "Das ehemalige Konzentrationslager Mauthausen symbolisiert für Österreich, dass aus einem 'Niemals Vergessen' der Verfolgungen zwischen 1938 und 1945 jetzt ein dauerndes 'Niemals Wieder' geworden ist - und auch bleiben wird".

Deshalb hat das Innenministerium auch im Jahr 2003 wieder eine Reihe von Initiativen in und für Mauthausen gesetzt, auf die diese Ausstellung auch Bezug nehmen wird: Es wurde das neue Besucherzentrum in Mauthausen eröffnet, der Neubau für ein Besucherzentrum des sog. "Nebenlagers" Gusen wurde begonnen, der Film "Das Mauthausen-System" ist vorgestellt worden und für 3000 Schulen in Österreich hat das Innenministerium eine Mauthausen Informations-CD zur Verfügung gestellt. Weitere Programmpunkte stellten die Ausstellung "Less than slaves", die Fertigstellung des Projekts "Mauthausen Documentation Survivor" und die Einweihung des interkonfessionellen Andachtsraumes in der KZ-Gedenkstätte Mauthausen im Oktober dar.

In der Ausstellung "erinnern" wird ab 9. Dezember Kunst von Heinz Meisnitzer ("Traumkörper Ohne Titel 1"), Cathrine Stukhard ("Mauthausen - Es ist was es ist") und Norbert Maringer ("Rückziehraum") präsentiert. Nach der Begrüßung durch Innenminister Dr. Strasser werden Peter Sauerbaum, Leiter der Deutschen Oper, Berlin und Mag. Boris Marte zur Ausstellung sprechen.

Die Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind dazu herzlich eingeladen.

Zeit: Dienstag, 9. Dezember 2003, 19.30 Uhr

Ort: Bundesministerium für Inneres, Palais Modena, Herrengasse 7, 1014 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Infopoint
Bundesministerium für Inneres
Tel.: 01/53126-2488
infopoint@bmi.gv.at
http://www.bmi.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NIN0002