Verkehrsmaßnahmen

Verkehrsmaßnahmen am 8. Dezember

Wien (OTS) - Es wird in Erinnerung gerufen, dass die Verkehrsmaßnahmen in der inneren Mariahilfer Straße (6./7. Bezirk, siehe rk "Verkehrsmaßnahmen" vom 28. November) auch am Feiertag, Montag, dem 8. Dezember, gelten werden. Da es am vergangenen langen Einkaufssamstag in den umliegenden Hauptverbindungsstraßen zu größeren Staus gekommenen ist, richten BPDion Wien/Verkehrsleitzentrale und MA 46 - Verkehrsorganisation, den dringenden Appell an die Autofahrer (ausgenommen Anrainer), am Samstag und Montag großräumig auszuweichen und/oder die öffentlichen Verkehrsmittel zu benützen.

Beendigung verkehrswirksamer Baumaßnahmen

Im höherrangigen Straßennetz wurden in den letzten Tagen bzw. werden noch mit Freitag wieder mehrere Baumaßnahmen beendet:

o 20., Wallensteinplatz. Straßenbaumaßnahmen der MA 28, und zwar die Neugestaltung auf Wunsch des Bezirks - Platzfläche rund 3.500 Quadratmeter - sowie die Realisierung einer Haltestellenaufdoppelung zur Hebung der Verkehrssicherheit. Die reinen Straßenbaukosten haben 1,3 Millionen Euro (knapp 18 Millionen Schilling), die Gesamtkosten des Projekts ca. 2,5 Millionen Euro (rund 34,4 Millionen Schilling) betragen. Davon sind 50 Prozent seitens der EU gefördert. o 1., Maria Theresien-Straße 16 bis 18; Schottenring, Nebenfahrbahn/Plateau Hohenstaufengasse; Wipplingerstraße 36 bis 38 und Peregringasse 2. Die (nunmehr) WIENENERGIE-Gasnetz GmbH hatte als Vorarbeit für den U-Bahn-Bau Arbeiten an Hauptrohren durchgeführt. o Mit Freitag beendet: - 2., Untere Donaustraße in Höhe Nummer 29. Probegrabungen und Aufschlussbohrungen der Fernwärme Wien für das mit dem 7. Jänner 2004 (geplante) anlaufende Vorhaben einer Querung des Donaukanals. - 21., Brünner Straße 19 bis Shuttleworthstraße; Brünner Straße, Querung bei 59; Shuttleworthstraße in Höhe Nummer 1. Belagsinstandsetzungen nach Aufgrabungen der WIENENERGIE-Gasnetz GmbH. - 23., Triester Straße in Höhe Nummer 167. Definitive Fahrbahninstandsetzung nach Rohrlegung der Wiener Wasserwerke. o Ebenfalls mit Freitag sind mehrere Kabellegungen der WIENSTROM beendet: - 1., Weiskirchnerstraße gegenüber 1 bis 3; Parkring gegenüber 2. - 10., Laxenburger Straße 131 bis 139. - 17., Neuwaldegger Straße 16 bis 38, 29, Querung 26 zu 29. - 20., Klosterneuburger Straße 110 bis 114, 117 bis 123, Querung 114 zu 119. - 21., Leopoldau, Aderklaaer Straße 25 bis 37, gegenüber 23, gegenüber 37, Querung bei 25. - 21., Leopoldau, Seyringer Straße 17 bis 19, Querung bei 19.

Terminverlängerung bei Fernwärmebaumaßnahmen im 3. Bezirk

Im 3. Bezirk laufen im Bereich Obere Weißgerberstraße/Vordere Zollamtsstraße Vorarbeiten der Fernwärme Wien für die im Jänner 2004 anlaufende Donaukanalquerung. Da sich im Trassenbereich noch Kabelstränge und Fundamente von Stützmauern befinden, die zusätzliche Baumaßnahmen bzw. Umlegungen erforderlich machen, verschiebt sich das voraussichtliche Bauende auf den 19. Dezember.

Soeben angelaufene Baumaßnahmen

Im höherrangigen Straßennetz sind soeben angelaufen:

o 10., Neilreichgasse bei der Sahulkastraße. Von den Wiener Linien werden bei beiden Haltestellen der Straßenbahnlinie "67" die Beläge und Randsteine instandgesetzt, außerdem werden behindertengerechte Rampen hergestellt. Bauende voraussichtlich am 28. Dezember. Arbeiten bei Tag und Nacht, bei baubedingten Ladetätigkeiten wird jeweils ab 8 Uhr früh, eine Spur gesperrt. Verkehrsführung über eine 2,5 Meter breite Restfahrbahn in der Nebenfahrbahn. o 15., Hütteldorfer Straße. WIENSTROM-Kabellegung im Rahmen des Umbaues der Stadthalle, die eine Fahrbahnquerung im Zuge Zinkgasse erforderlich macht. Es wird halbseitig bei Nacht von 20 Uhr bis 5 Uhr früh, gearbeitet. Bei den Arbeiten im Gehsteigbereich wird ein 1,2 Meter breiter Restgehsteig offengehalten. Bauende voraussichtlich am 19. Dezember. o 16., Neulerchenfelder Straße bei der Blumberggasse. Baumaßnahmen der Fernwärme Wien, Durchführung bei Nacht von 20 Uhr bis 5 Uhr früh, der Fahrzeugverkehr wird mittels Postenregelung durchgeschleust. Bauende voraussichtlich am 31. Dezember.

Neue Einbahnregelungen

Mit diesem Wochenende werden von der MA 46 -Verkehrsorganisation, in mehreren Bereichen Einbahnregelungen in Kraft gesetzt, die über Bezirkswunsch der Verbesserung der Verkehrssituation (Verkehrsberuhigung, Parkordnung) dienen sollen. Einbahnen werden (bzw. werden teilweise umgedreht):

o 1., Schwarzenbergstraße von der Walfischgasse/Schellinggasse bis und in Richtung ("zur") Seilerstätte; Seilerstätte von der Schwarzenbergstraße zur Fichtegasse; Fichtegasse von der Seilerstätte zur Schellinggasse. o 18., Alseggerstraße von der Czartoryskigasse zur Wielemannsgasse; Wielemannsgasse von der Alseggerstraße zur Schöffelgasse. Die Radfahrer sind von der Regelung ausgenommen. o 21., Stammersdorf, Freiheitsplatz von der Stammersdorfer Straße zur Erbpostgasse.

Allgemeine Informationen:

o Verkehrsorganisation und technische Verkehrsangelegenheiten (MA 46): http://www.wien.gv.at/verkehr/organisation/ o WIENSTROM: http://www.wienstrom.at/ o WIENGAS: http://www.wiengas.at/ o Fernwärme Wien: http://www.fernwaerme.co.at/

(Schluss) pz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Diensthabender Redakteur
Tel.: 4000/81 081

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006