Abteilung Brückenbau: Dipl. Ing. Wolfgang Talmann neuer Abteilungsleiter

St. Pölten (NLK) - In der heutigen Sitzung der NÖ Landesregierung wurde unter anderem eine neue Leiterbestellung beschlossen. Mit 1. Jänner nächsten Jahres wird Dipl.Ing. Wolfgang Talmann die Leitung der Abteilung Brückenbau übernehmen und damit Dipl.Ing. Herbert Werner ablösen, der in den Ruhestand übertritt. Wolfgang Talmann wurde am 10. März 1954 in Wien geboren und begann seine berufliche Laufbahn nach dem Studium der Kulturtechnik und Wasserwirtschaft an der Universität für Bodenkultur 1979 als Universitätsassistent am Institut für Geotechnik und Verkehrsbau. Im März 1980 erfolgte seine Aufnahme in den NÖ Landesdienst, Abteilung Brückenbau, wo er in den Fachbereichen "Verwaltung", "Autobahn- und Donaubrücken" sowie "Neubau-Südost" wirkte. Im Juni 1996 übernahm er die Leitung des in der Außenstelle Oeynhausen (Bezirk Baden) dislozierten erweiterten Fachbereichs "Bau-Ost".

Zu den Aufgaben und Agenden dieser Abteilung gehören die Planung, der Neubau und die Erhaltung von Brücken, Signalbrücken, Überkopfwegweisern, Tunneln und geankerten Konstruktionen. Dazu kommen Brückenprüfungen und die Begutachtung von Schwertransporten im Interesse der Sicherheit der Verkehrsteilnehmer. Ziel der Abteilung Brückenbaues ist es beispielsweise, die noch im niederösterreichischen Straßennetz vorhandenen lastbeschränkten Brücken zu reduzieren.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0013