Mobilität und Logistik für Ökoenergie-Unternehmen

Wien (OTS) - Ständig steigende Mobilitätsbedürfnisse und damit einhergehende Umweltbelastung sowie der steigende Kostendruck für Logistik stellen Unternehmen - gerade in einer Branche mit ökologischem Anspruch - vor große Herausforderungen. Der Ökoenergie-Cluster Oberösterreich unterstützt Unternehmen bei diesen Fragen und lädt diese Woche zu einem besonderen Informationsabend nach Linz ein.

Mobilität und Ökologie

Kosteneffizientes und verläßliches Logistik-Management ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für Ökoenergie-Unternehmen, andererseits bieten einige Cluster-Partner Produkte und Dienstleistungen an, die es ermöglichen, Ökologie und Mobilität besser zu vereinen. Neben den Clusteraktivitäten werden die Möglichkeiten für die Optimierung von Geschäftsprozessen im Hinblick auf Logistik-Fragen diskutiert und über das Dienstleistungsangebot der ÖBB informiert. Dazu gibt es einen Überblick über die Möglichkeiten und Grenzen des Biodieseleinsatzes in Kraftfahrzeugen.

Ökoenergie-Cluster

Der Ökoenergie-Cluster ist das Netzwerk von Ökoenergieunternehmen in Oberösterreich. 133 Firmen aus den Bereichen Biomasse, Biogas, Sonnenenergie, Windenergie, Wärmepumpen, Geothermie, Kleinwasserkraft, Energieeffizienztechnologien, Passivhausbau und Energiecontracting arbeiten darin zusammen. Der Cluster wird vom O.Ö. Energiesparverband gemanagt. Nähere Informationen unter http://www.oec.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Nadja Richler
Ökoenergie-Cluster/O.Ö. Energiesparverband
T: +43-732-7720-14892
F: +43-732-7720-14383
nadja.richler@esv.or.at
http://www.oec.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0011