BUNDESFORSTE ÜBERREICHEN WEIHNACHTSBAUM AN DAS PARLAMENT Nationalratspräsident Khol und Abgeordnete singen Weihnachtslieder

Wien (PK) - Ein außergewöhnliches Bild bot sich heute im Hohen Haus. Nationalratspräsident Andreas Khol und zahlreiche
Abgeordnete sangen gemeinsam mit Parlamentsbediensteten im Oberen Vestibül in trauter Eintracht Weihnachtslieder.

Anlass dafür war die feierliche Überreichung einer sechs Meter hohen Tanne an das Parlament durch den Generaldirektor der Österreichischen Bundesforste Georg Erlacher. Der Baum, der aus
dem niederösterreichischen Irenental kommt, soll, wie Nationalratspräsident Khol betonte, in dem sonst nüchternen Haus ein wenig für Adventstimmung sorgen.

Dem schloss sich auch der oberste Personalvertreter der Parlamentsdirektion Johann Büchinger an. Er wies darauf hin, dass der Advent zwar in der Natur eine Zeit der Ruhe und
Besinnlichkeit sei, nicht aber in der Parlamentsdirektion, wo
immer bis zum letzten Augenblick Hektik herrsche. Generaldirektor Georg Erlacher betonte, es sei für die Bundesforste eine Ehre, diesen Baum dem Parlament zur Verfügung zu stellen, und äußerte sich erfreut darüber, dass im Parlament Tradition und Werte beachtet würden. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Eine Aussendung der Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272, Fax. +43 1 40110/2640
e-Mail: pk@parlament.gv.at, Internet: http://www.parlament.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0002