Rosenmaier: Baudenkmal renoviert

Kirche St. Jakob in Wr. Neustadt erhält neues Dach und Fassade

St. Pölten (SPI) - Die Rektorats- und Klosterkirche St. Jakob in Wiener Neustadt wird für Gesamtkosten von rund 600.000 Euro einer Renovierung des Daches und der Fassade unterzogen. Das Land Niederösterreich beteiligt sich an den Kosten für die Renovierung mit 90.000 Euro aus Landesmitteln. "Die gotische Kirche St. Jakob ist ein besonders wertvoller Sakralbau. Wiener Neustadt ist ja durch seine Geschichte reich an Baudenkmälern, die Rektorats- und Klosterkirche zählt sicher zu den wertvollsten. Eine Finanzierungsbeteiligung des Landes NÖ für die Renovierung ist daher unbedingt zu begrüßen. Die Erhaltung derartiger historischer Baudenkmäler ist schließlich eine Verpflichtung, die wir künftigen Generationen gegenüber haben", so der Wr. Neustädter SPÖ Landtagsmandatar Alfredo Rosenmaier.****

Das steile Dach der Kirche war bereits schwer beschädigt, so dass eine Renovierung unbedingt notwendig war. Da die Kirche aber für die Arbeiten am Dach vollständig eingerüstet werden muss, ist eine gleichzeitige Renovierung der Fassade sinnvoll. Die Arbeiten an der gotischen Kirche sollen im Frühjahr 2004 abgeschlossen sein. "Das gewaltige Kirchendach hatte bereits derartige Schäden, dass Gefahr im Verzug war. Die sofortige Neueindeckung war also unumgänglich. Natürlich ist es sinnvoll, wenn bereits ein vollständiges Gerüst errichtet ist, auch gleich die Fassade zu renovieren, die Kosten für ein Gerüst dieser Größenordnung sind ja nicht zu unterschätzen. So werden zwei wichtige Renovierungsmaßnahmen an einem der bedeutendsten Baudenkmäler der Stadt erledigt und die historische Kirche wird wieder zu einem Anziehungspunkt erster Güte für Gäste und Bewohner von Wr. Neustadt gleichermaßen", so Rosenmaier abschließend. (Schluss) kr

Rückfragen & Kontakt:

Landtagsklub der SPÖ NÖ
Mag. Andreas Fiala
Tel: 02742/9005 DW 12794
Handy: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0002