Gorbach: Abstimmungsergebnis über Wegekostenrichtlinie in Brüssel ist erster Schritt in die richtige Richtung

Österreich von Anfang an bei der Gestaltung der künftiger Wegekostenrichtlinie dabei

Wien (OTS) - "Als wichtigen Beitrag und Schritt in die richtige Richtung zur Gestaltung einer künftigen Wegekostenrichtlinie", bezeichnete VK Verkehrminister Hubert Gorbach das heutige Abstimmungsergebnis über die Stellungnahme von EU-Parlamentarier Hans Kronberger im Umweltausschusses des Europäischen Parlaments.

"Angesichts der Abfuhr die uns in Sachen Transitnachfolgeregelung von der Europäischen Union erst unlängst erteilt wurde, gilt es jetzt einmal mehr den Blick nach vorne zu richten, und die künftige Wegekostenrichtlinie von Anfang an aus österreichischer Sicht mitzugestalten", so der Vizekanzler Gorbach.

"Mit dem heutigen Abstimmungsergebnis hat der Umweltausschuss ökologische Forderungen in die Wegekostenrichtlinie eingebracht. Damit finden auch spezielle Umweltbedürfnisse Österreichs Berücksichtigung, wie etwa eine umfassende Definition sensibler Gebiete, höhere Aufschläge zur Querfinanzierung von Schienen-Infrastrukturprojekten oder die verstärkte Einbeziehung externer Kosten", kommentiert der Verkehrsminister das heutige Abstimmungsergebnis.

Gorbach: "Der EU-Wegekostenrichtlinienvorschlag ist grundsätzlich zu begrüßen, einige Bereiche erscheinen jedoch aus österreichischer Sicht als problematisch und bedürfen deshalb einer Nachbesserung. Daher gilt es aus den Fehlern der Vergangenheit zu lernen: Österreich wird bei der Gestaltung der Wegekostenrichtlinie von Anfang an konstruktiv und lösungsorientiert seine Mitarbeit auf allen Ebenen anbieten sowie intensive Überzeugungsarbeit leisten. Eine nächste Gelegenheit bietet bereits der am Freitag bevorstehende Verkehrsministerrat in Brüssel, wo es zu einer weiteren Aussprache kommen wird", Gorbach abschließend. (Schluss bxf)

Rückfragen & Kontakt:

Désirée Schindler
Pressesprecherin
BM für Verkehr, Innovation und Technologie
Tel.: (++43-1) 53115 - 2147
desiree.schindler@bmvit.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVM0001