Aviso: ÖBB-Rail Cargo Austria Forschungs&Entwicklungswerkstatt 2003

Präsentation der neuesten Technologie- und Telematik-Projekte von Rail Cargo Austria

ÖBB (Wien) - Die ÖBB zählen im Güterverkehr (Rail Cargo Austria) zu den erfolgreichsten Bahnen Europas. Um diese Position behaupten zu können, setzen die ÖBB auf fortlaufende Forschung und Entwicklung (F&E). Beim 3. Forschungs- und Entwicklungstag präsentieren die ÖBB die neuesten Errungenschaften in den Bereichen Technologie, Telematik, Interoperabilität und Kundenservice.

Präsentation mit

Ferdinand Schmidt, ÖBB Vorstandsdirektor
MR Mag. Ingolf Schädler, Sektion III, BMVIT
Dr. Wolfgang Scharinger, Leiter ÖBB - Rail Cargo Austria Helmut-Klaus Schimany, Programmleiter F&E, ÖBB - Rail Cargo Austria

Termin
Dienstag, 02.12.2003
16:30 Uhr

Ort
RTA - Rail Tec Arsenal
Paukerwerkstraße 3
1210 Wien

Rückfragehinweis:
ÖBB Pressestelle
Tel.: +43-1-93000-32233
Fax: +43-1-93000-25009
pressestelle@kom.oebb.at

Rückfragen & Kontakt:

ÖBB Pressestelle
Tel.: +43-1-93000-32233
Fax: +43-1-93000-25009
pressestelle@kom.oebb.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBB0001