Verbundplan und Jaakko Pöyry Group bündeln ihre Kräfte

Memorandum of Understanding zwischen finnischer Gruppe und Verbund

Wien (OTS) - Die internationale Engineering-Gruppe Jaakko Pöyry Group mit Sitz in Finnland und der Verbund, Österreichs führendes Elektrizitätsunternehmen, haben ein "Memorandum of Understanding" über den Verkauf von 74,9 % der Verbundplan-Anteile an die Jaakko Pöyry Group unterzeichnet. Es ist beabsichtigt, die Transaktion im ersten Quartal 2004 abzuschließen. In den kommenden Monaten wird an den wesentlichen Maßnahmen zum Abschluß der Transaktion gearbeitet.

Die Jaakko Pöyry Group erwirtschaftet mit 4.800 Mitarbeitern in 35 Ländern einen Jahresumsatz von 407 Mio. EUR (2002) und hat drei Schwerpunkte: Forstindustrie, Energie sowie Infrastruktur&Umwelt. Sie strebt eine geographische Verbreitung in Richtung Zentral- und Südosteuropa an, wo die Verbundplan bereits in mehreren Ländern tätig ist. Mit der Beteiligung an der Verbundplan will die Jaakko Pöyry Group ihre Kompetenz insbesondere in den Bereichen Wasserkraft, Energie-Übertragungsnetze und Tunnelbau erweitern.

Die Verbundplan-Gruppe ist Österreichs führendes Engineering-Unternehmen mit Schwerpunkten in den Bereichen Energie (50 % der Erlöse), Verkehrs- und Infrastruktursysteme (20 %) sowie Wasser- und Umwelttechnik (30%). Sie beschäftigt rund 300 Mitarbeiter und erwartet für das laufende Jahr 2003 einen Umsatz von 37 Mio. EUR.

Mit der Hereinnahme eines der weltgrößten Unternehmen im Engineering-Geschäft als Mehrheitseigner soll das führende österreichische Engineering-Unternehmen aufgewertet und langfristig gesichert werden. Die Einbindung in einen global operierenden Konzern eröffnet der Verbundplan neue Möglichkeiten, ihr umfangreiches Know-how weltweit besser zu vermarkten und das internationale Geschäft erfolgreich auszubauen.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Gerald Schulze
Verbund/Holding Kommunikation
Tel.: (++43-1) 531 13/53 702
Fax: (++43-1) 531 13/53 848
gerald.schulze@verbund.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VBK0001