"Eine starke und geeinte Familie"

Heute wurde beim SP-Landesparteirat die SP-Landesliste für die Landtagswahl 2004 beschlossen

Klagenfurt (SP-KTN) - "Diese Liste steht für ein starkes und geeintes Team, das die Kärntner Bevölkerung repräsentiert", erklärte SP-Landesvorsitzender Peter Ambrozy in seiner Rede am Landesparteirat der SPÖ im Klagenfurter Artecielo. Beim Parteirat wurde die von Parteipräsidium und -vorstand abgesegnete Kandidatenliste für die Landtagswahl beschlossen. Der Veranstaltungsort wurde vom Klagenfurter Vizebürgermeister Ewald Wiedenbauer (SP) bei seiner Begrüßung kurzerhand zum Klagenfurter Veranstaltungszentrum umfunktioniert "das Schwarz-Blau in ihrer 30 jährigen Herrschaft nicht zustande gebracht haben".

In seiner Rede betonte Ambrozy das klare Ziel der Kärntner Sozialdemokraten: "Die SPÖ muss wieder den Landeshauptmann stellen." Die Kandidatenliste ist ein starkes Signal der Einigkeit, aber auch der Erneuerung und der Frauenpolitik. "Diese Liste steht dafür, dass die SPÖ eine große, kompetente und geeinte Familie ist", so Ambrozy. Der SP-Vorsitzende schwor die versammelte SP-Familie darauf ein, dass sie die Sorgen der Menschen in dem Lande im Herzen tragen müssten und stets die Wahrheit im Auge haben sollten, um der Politik der ungedeckten Schecks ein Ende zu bereiten: "Wir müssen die Wahrheit aussprechen und aufzeigen, was alles schief läuft. Das ist kein Nörgeln. Wir wollen die Anwälte der Kärntnerinnen und Kärntner sein und ihre Interessen vertreten."

Für SP-Bundesparteivorsitzenden Alfred Gusenbauer ist ebenfalls klar, dass "wir wieder die Stärksten werden wollen, weil es das Beste für Kärnten ist". Er sprach sich dafür aus der Polemik Konzepte und Engagement entgegenzusetzen. "Die Zeit für einen politischen Wechsel in Kärnten ist reif", erwartet sich Gusenbauer einen durchschlagenden SPÖ-Erfolg bei den Landtagswahlen und rief dazu auf, Haider und der ÖVP einen Denkzettel zu verpassen: "Jede Stimme für die ÖVP ist eine für Haider und somit eine verlorene Stimme."

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ-Kärnten
Tel.: 0463/577 88 76 od. 77
Fax: 0463/577 88 86
presse-kaernten@spoe.at
http://www.kaernten.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90002