PLANETOPIA - Das Wissensmagazin

Moderation: Elke Rosenfeldt / Sonntag, 30. November 2003, 22.45 Uhr

Berlin (OTS) -

Pferderipper - Müssen nach den Tieren jetzt auch Menschen sterben

In den vergangenen zehn Jahren wurden in Deutschland über 100 Pferde zum Ziel brutaler Gewaltverbrechen: Aufgeschlitzt, erstochen, ausgeweidet. Letzter Fall: Mitte Oktober sticht ein Unbekannter auf einer Koppel bei Peine fünf Pferde grausam nieder. Vieles deutet darauf hin, dass es sich um ein und denselben Täter handelt. Trotz intensiver Recherchearbeit konnte der Täter noch nicht ermittelt und gefasst werden. Was sind das für Menschen, die sich an Pferden vergehen? Studien aus den USA belegen: Aus Tierquälern können Serienmörder werden.

Air Taser - Neue Polizeiwaffe, die es in sich hat

Aus dem Air Taser kommen keine Kugeln, sondern kleine Stahlpfeile, die sich an der Kleidung festhaken. Über meterlange Drähtchen erhält der Getroffene ultrakurze Stromstöße. Der stärkste Mann wird sofort handlungsunfähig! Der Vorteil, die Polizei muss weniger zur herkömmlichen Schusswaffe greifen. In den USA und in England gehört die Waffe längst zur polizeilichen Standardausrüstung. Das Ergebnis:
Weniger Tote auf beiden Seiten. In Deutschland wird der Einsatz solcher Waffen noch diskutiert: Wie sicher sind die Elektroschocker und sind sie wirklich so harmlos?

Depressionen - Die neue Volkskrankheit

Sebastian Deisler ist erfolgreicher Kicker beim FC Bayern München. Jetzt ist seine Karriere an einem Tiefpunkt angelangt. Der 23-jährige leidet unter starken Depressionen und wird stationär mit Medikamenten behandelt. Kein Einzelfall. Mindestens vier Millionen Deutsche leiden an depressiver Verstimmung - Tendenz steigend. Depressionen liegen an dritter Stelle als Ursache für Berufsunfähigkeit. Wie erkennt man die gefährliche Krankheit, wo liegen die Ursachen und welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es?

DVD-Recoder - Der PLANETOPIA-Test

Ein DVD-Recorder steht auf vielen Wunschlisten für Weihnachten ganz oben. Egal in welchen Prospekten man gerade schaut, in den Supermärkten und im Fachhandel überschlagen sich die Angebote. Doch was leisten die teuren Geräte wirklich? Schließlich kosten die meisten 500 bis 1000 Euro. Der "PLANETOPIA"-Test.

Für Rückfragen: Simone Richter, Tel: 06131/600-2615.

ots Originaltext: Sat.1

Sat.1: http://www.sat1.de und presselounge.sat1.de

Rückfragen & Kontakt:

Kathrin Neu
Sat.1 Kommunikation / PR
Telefon +49 (030) 2090-2351 / Fax +49 (030) 2090-2355
kathrin.neu@sat1.de

Bildmaterial über Sat.1 per ISDN:
Telefon +49 (030) 2090-2390 oder -2395

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0005