Die roten "Bierführer"

SPÖ-Regierungsmitglieder auf Werbetour mit Gratisbier

Während noch im letzten Jahr die AUF-Personalvertreter und Landesrat Dörfler von den SPÖ-Politikern für ihre Weihnachtsbieraktion in den Straßenmeistereien kritisiert wurden, sind die SPÖ-Regierungsmitglieder nunmehr selbst mit Gratisbier in den Straßenmeistereien unterwegs, sagte heute der Obmann der AUF (Aktionsgemeinschaft Freiheitlicher und Unabhängiger) im Landesdienst, Andreas Skorianz.

So hat Landesrat Rohr in der Autobahnmeisterei Zauchen gleich ein ganzes Fass Bier gespendet, LHStv. Ambrozy wiederum erscheint auf den Baustellen mit Bier.

Landesrätin Schaunig-Kandut schweigt zu diesen Aktionen, während sie im Vorjahr die "Christkindlbieraktion" der Freiheitlichen noch als Verleitung zur Drogensucht gebrandmarkt hat. Dabei kritisiert Skorianz nicht das Verteilen von Gratisbier, sondern die doppelbödige Haltung der SPÖ, die ihre selbsternannten moralischen Ansprüche im Wahlkampf schnell wieder vergisst. Im übrigen plane die AUF mit Landesrat Dörfler die alljährliche "Christkindlbieraktion" wieder durchzuführen, schloss Skorianz.

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Landesgeschäfsstelle
Karfreitstraße 4
Tel. 0463/56404

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0001