Renner: Zuschuss des Landes für Turnsaalzubau Zistersdorf

Qualität des Schulstandorts Zistersdorf gesteigert

St. Pölten (SPI) - Die Um- und Ausbaumaßnahmen an der Landesberufsschule Zistersdorf umfassen auch die Errichtung eines Turnsaals. Aus Mitteln des Sportschillings des Landes Niederösterreich wird hierzu eine Förderung in der Höhe von 363.364,17 Euro gewährt, nachdem der Grundsätzliche Beschluss der Baumaßnahmen bereits im Frühling des Vorjahres von der Landesregierung getroffen wurde. "Die Qualität der Ausbildung hängt ja nicht zuletzt auch mit der Ausstattung der Schule zusammen. Gerade in einer Berufsschule, in der die meisten Schüler unter der Woche im Schülerheim leben, ist eine gut ausgestattete und moderne Sporthalle besonders wichtig. Sport bietet schließlich den idealen Ausgleich zum oft stressreichen Lernalltag", begrüßt die Gänserndorfer SPÖ Landtagsabgeordnete Mag. Karin Renner die beschlossene Förderung.****

In Zistersdorf werden Sanitär- und Klimatechniker- Gas- und Wasserinstallateure, Sanitär- und Klimatechniker- Gas- und Wasserinstallation und Heizungsinstallateure, Sanitär- und Klimatechniker- Heizungsinstallateure, Sanitär- und Klimatechniker-Lüftungsinstallateure, Spengler und Sanitär- und Klimatechniker- Gas-und Wasserinstallateure ausgebildet. Mit den Zu- und Umbauten erfährt der Schulstandort Zistersdorf eine bedeutende Aufwertung.

Die Sporthalle ist nicht nur für die Nutzung durch die Schule und ihre SchülerInnen vorgesehen, sondern auch für lokale Vereine zugänglich, daher auch die Anlage der Sporthalle und der zugehörigen Nebenräume mit Zugang von außen. "Dass auch die lokalen Vereine die Sporthalle, die vor allem für Ballsportarten ausgerüstet ist, nutzten können ist natürlich besonders begrüßenswert. Im Raum Zistersdorf besteht ja sehr wohl Bedarf nach zusätzlichen Sportstätten. Die Förderung des Landes aus Mitteln des Sportschillings ist daher doppelt gut angelegt, für die Bevölkerung der Region und für die SchülerInnen aus allen Teilen Niederösterreichs, denen damit eine attraktive, moderne Sportstätte geboten werden kann", so Renner abschließend.
(Schluss) kr

Rückfragen & Kontakt:

Landtagsklub der SPÖ NÖ
Mag. Andreas Fiala
Tel: 02742/9005 DW 12794
Handy: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001