ORF KulturCafe: Cellist Franz Bartolomey im Ö1-"Klassik-Treffpunkt" am 29.11.

Wien (OTS) - Haide Tenner begrüßt am Samstag, den 29. November Franz Bartolomey, Solocellist der Wiener Philharmoniker, als Gast im Ö1-"Klassik-Treffpunkt" im ORF KulturCafe des RadioKulturhauses. Die Veranstaltung wird live in Österreich 1 - 10.05 bis 11.40 Uhr -übertragen.

Franz Bartolomey begann mit sechs Jahren Cello zu spielen. Er studierte u. a. bei Richard Krotschak und Emanuel Brabec. 1963 erhielt er die Casals-Medaille in Budapest, 1966 das Tschaikowsky-Diplom in Moskau. Seit 1973 ist er Solocellist der Wiener Philharmoniker, nach seinem Großvater und seinem Vater in dritter Generation Mitglied dieses Orchesters. Solokonzerte gab er u. a. unter Leonard Bernstein, Mariss Jansons, Roger Norrington und Simon Rattle. Seit 1973 ist er Cellist des Küchl-Quartetts. Franz Bartolomey spielt ein Cello von David Tecchler, Rom 1727. Moderatorin Tenner stellt weiters neue CDs vor und präsentiert darüber hinaus die "CD der Woche", die man auch beim Telefonquiz unter der Nummer 0800 226979 gewinnen kann.(ih)

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Isabella Henke
Tel.: 01/501 01/18050
isabella.henke@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0002