"Der Osten im Aufbruch! - Wir im Umbruch?"

Podiumsdiskussion anlässlich des 3. Geburtstages des EC3 am 4. Dezember am TechGate Vienna.

Wien (OTS) - Die EU wächst im nächsten Jahr um zehn neue Mitglieder. Vier davon sind Nachbarn von Österreich. Inwieweit sich das auf den Forschungsstandort Österreich im Allgemeinen und die Region Wien im Speziellen auswirken wird, ist Gegenstand einer Podiumsdiskussion am 4. Dezember 2003 im TechGate Vienna. Anlass ist das dreijährige Bestehen des eCommerce Competence Centers (EC3). Im Anschluss an die Diskussion werden die Gäste zum Get2Gether ans Asia-Buffet geladen.

Es diskutieren:

  • Mag. Georg Panholzer, Osteuropa-Experte für den Forschungsbereich im Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit (BMWA)
  • Dr. Georg Pölzl, CEO von T-Mobile Austria
  • Wolfgang Schuckert, Country Manager von SAP Österreich
  • Mag. Edeltraud Stiftinger, Geschäftsführerin der ZIT Zentrum für Innovation und Technologie GmbH
  • Univ.Prof.Dr. Hannes Werthner, Gründer und Obmann des EC3

Die Moderation übernimmt Standard-Redakteur Dr. Michael Freund.

Veranstaltungs-Details:

Ort: TechGate Vienna, Donau City-Strasse 1, A-1220 Wien (Anreiseinformationen: http://www.techgate.at/anreise)

Datum: Donnerstag, 4. Dezember 2003

Uhrzeit: Registrierung ab 17:30. Beginn der Podiumsdiskussion: 18:00. Danach Get2Gether und Networking am Asia-Buffet

Eintritt: kostenlos

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung bis zum 1. Dezember 2003 auf der eigens dafür eingerichteten Website:
http://register.ec3.at.

EC3 - eCommerce Competence Center

EC3 ist ein Forschungsverein, der zusammen mit seinen Wirtschafts-und Universitätspartnern angewandte Forschung und konkrete Projektvorhaben im Bereich elektronischer Geschäftsformen betreibt. EC3 positioniert sich dabei als Drehscheibe zwischen Wissenschaft und wirtschaftlicher Praxis. Mit seinem multidisziplinären Ansatz, getragen durch seine ExpertInnen aus unterschiedlichsten Wissensdisziplinen, ist EC3 in der Lage, Forschungsergebnisse für ein weites Spektrum an Problemstellungen des eCommerce durch Kombination verschiedener Kompetenzbereiche praktisch umzusetzen.

EC3 Facts

  • EC3 wird als industrielles Kompetenzzentrums (Kind)vom Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit (BMWA) sowie von der Stadt Wien gefördert.
  • EC3 vereinigt zwölf Mitglieder aus Industrie und Wirtschaft von KMU bis Großunternehmen (SAP, T-Mobile, APC interactive, Tiscover, Eudaptics, Isolab, ITBI, Swarovski Crystal Online, Timerun, Webges, Paradigma GmbH und LiXto).
  • EC3 kooperiert mit namhaften Universitäten wie der Technischen Universität Wien, der Wirtschaftsuniversität Wien sowie der Universität Wien und zählt fünf Institute dieser Universitäten zu seinen Mitgliedern.
  • EC3 ist in ein internationalen Partnernetzwerk aus Wissenschaft und Wirtschaft eingebettet.
  • EC3 beschäftigt sechs Universitätsprofessoren und Dozenten sowie mehr als 20 andere Mitarbeiter aus den Bereichen Wirtschaftsinformatik, Informatik, Betriebswirtschaft, Statistik, Datenanalyse, Tourismus, Recht, Linguistik, Psychologie und Architektur.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Klaus Oberecker
eCommerce Competence Center - EC3
Mobil: +43-676-842 176 100

Donau City-Strasse 1, A-1220 Wien
Fax: +43-1-522 71 71 71
klaus.Oberecker@ec3.at
http://www.ec3.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004