Grüne/Mandak: Schüssel verkauft eigenes Versagen als Erfolg

Jugendarbeitslosigkeit steigt trotz Initiativen der Bundesregierung unaufhaltsam

Wien (OTS) Seit dem Antreten der schwarz-blauen Bundesregierung hat sich das Verhältnis von Lehrstellensuchenden zu offenen Lehrstellen dramatisch verschlechtert. Anstatt unterstützende Maßnahmen zu setzen, reduzierte die Regierung Lehrgänge und Lehrlingsstiftungen. "Schüssels Selbstlob angesichts des heutigen Dialogs zur Jugendbeschäftigung klingt daher wie Hohn," so Sabine Mandak, Jugendsprecherin der Grünen.

Um einen weiteren Anstieg der Beschäftigungslosigkeit zu verhindern, bedürfe es engagierter Sofortmaßnahmen statt Lobhudeleien. "Die Bereitstellung von ausreichend vielen hochqualifizierten Lehrgangsstellen, die Attraktivierung der Lehrausbildung für Betriebe, eine Modularisierung der dualen Ausbildung, eine Verbesserung der schulischen Ausbildung und eine Vernetzung von Schule und Lehre sind einige Maßnahmen, welche die Situation auf dem Lehrstellenmarkt verbessern könnten," so Mandak.

In den letzten Jahren hat sich die Situation für Jugendliche aber nicht nur im Lehrstellenbereich, sondern auch in der Schulbildung wesentlich verschlechtert. Durch die Kürzung der Wochenstundenzahlen, die Reduktion an Förder- und Stützmaßnahmen und die mangelnde Integration wird die Zahl der Jugendlichen, die nicht sinnerfassend lesen können, noch weiter steigen. "Der Einstieg ins Berufsleben wird für diese Jugendlichen damit noch schwerer gemacht", so Mandak.

Rückfragen & Kontakt:

Pressebüro der Grünen im Parlament
Tel.: (++43-1) 40110-6697
http://www.gruene.at
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0005