Kuntzl zu "The Bachelor": Hätte mir von Lindner mehr erwartet

Wien (SK) "Ich hätte mir von der ersten Frau als Generaldirektorin mehr Sensibilität bei der Programmgestaltung erwartet", erklärte SPÖ-Abgeordnete Andrea Kuntzl bezüglich der im "trend" veröffentlichten jüngsten Aussagen von ORF-Generaldirektorin Monika Lindner zur Dating-Show "The Bachelor". Kuntzl kritisierte, dass Lindner die Verantwortung gänzlich an den Programmdirektor abgibt. "Lindner hat als Generaldirektorin einen Koordinationsauftrag wahrzunehmen", betonte Kuntzl am Montag gegenüber dem Pressedienst der SPÖ. ****

Kuntzl verwies darauf, dass die Kritik an dieser Sendung breit gestreut sei und nicht nur von den Frauensprecherinnen sämtlicher Parlamentsparteien getragen wird, sondern auch von ORF-Stiftungsratschef Klaus Pekarek. Kuntzl forderte, dass der ORF ernsthaft mit der Kritik an der Dating-Show umgeht und umgehend die angekündigte TV-Diskussionsrunde dazu umsetzt.

Abgesehen von der Frauenfeindlichkeit dieses Konzepts und der Unvereinbarkeit mit dem öffentlich-rechtlichen Auftrag des ORF handle es sich bei dem Sendeformat um eine "peinliche und völlig langweilige Angelegenheit, die sicher kein Straßenfeger wird und durch und durch entbehrlich ist", betonte Kuntzl abschließend. (Schluss) up

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0007