AVISO: PK "Aktueller Konjunkturbericht der Bundessparte Industrie" am 25.11.03 in der WKÖ, 1045 Wien

Wien (Aviso) - Während die Konjunkturerholung in den USA und in Japan voran schreitet, zeichnet sich für den Euro-Raum und damit auch für Österreich keine signifikante Belebung des Wachstums ab. Darüber hinaus wird die österreichische Industrie insbesondere im Standortwettbewerb u.a. unter umwelt-, steuer- und forschungspolitischen Gesichtspunkten vor neue Herausforderungen gestellt.

Eine Einschätzung der Konjunkturtendenzen in den einzelnen Industriebranchen sowie tie-fer gehende Informationen zur Konjunkturbeurteilung des dritten Quartals in der Industrie erhalten Sie im Rahmen der P R E S S E K O N F E R E N Z "Aktueller Konjunkturbericht der Bundessparte Industrie" mit Dr. Wolfgang Damianisch, Geschäftsführer der Bundessparte Industrie.

Zeit: Dienstag, 25. November 2003, 10:00 Uhr
Ort: Leopold Maderthaner-Saal, Wirtschaftskammer Österreich, Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Presseabteilung
Mag. Ulrike Sporer
Tel.: (++43-1) 0590 900-4161
Fax: (++43-1) 0590 900-263
presse@wko.at
http://www.wko.at/Presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0002