meg: Großanlage zur mikrobiologischen Bodenreinigung

Im oberösterreichischen Wolfern ist Österreichs modernste Anlage in Betrieb

Wolfern (OTS) - In Wolfern bei Steyr (OÖ) hat Mitte November die meg ("mikrobiologische erddekontamination gmbh.)" Österreichs modernste Anlage zur Behandlung von ölkontaminierten Böden in Betrieb genommen. Jeweils Hälfte-Eigentümer der meg mit dem Firmensitz in Wels sind die UEG-Tochter RSVG (Reststoffverhaldungs GmbH. Nfg. GmbH. & Co KG) und die Porr Umwelttechnik GmbH.

"In Wolfern wird die biologische Reinigung verunreinigter Böden durchgeführt, überwiegend solcher, die mit Kohlenwasserstoffen kontaminiert sind, vor allem aus Tankstellen, Tanklagern oder Ölunfällen. Bei diesem Verfahren wird auf die +kontrollierte Selbstreinigungskraft des Bodens+ gesetzt, wobei organische Schadstoffe - im wesentlichen Mineralöl - durch mikrobielle Umsetzung zu CO2, Wasser und Biomasse abgebaut werden. Der Zweck unserer Behandlungsanlage besteht darin, den natürlichen Abbauprozess durch Optimierung der Milieu- und Betriebsbedingungen zu beschleunigen und gezielt zu steuern", erklärt der technische Geschäftsführer der meg, Ing. Roland Wieser.

Die biologische Bodenreinigung hat gegenüber thermischen oder chemisch-physikalischen Verfahren den Vorteil, dass die eingesetzten Bodenmaterialien in ihrem Aufbau und Gefüge weitgehend erhalten bleiben. Damit kann eine ökologische und ökonomische Wiederverwertung, z. B. als Kulturboden im Landschaftsbau stattfinden, erklärt der technische Geschäftsführer der meg, Ing. Roland Wieser.

"Durch die mikrobiologische Behandlung in den Mieten, die laufend umgesetzt werden, können wir den Schadstoffgehalt an Kohlenwasserstoffen, abhängig von der Kontamination, innerhalb von zwei bis vier Monaten um bis zu 80 Prozent reduzieren, ergänzt Walter Zahn, der kaufmännische Geschäftsführer der meg. In der 2.800 m2 großen Halle können bis zu 19.000 to Erdreich im Jahr mikrobiologisch behandelt werden.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Für Detailauskünfte steht Geschäftsführer
Walter Zahn gerne zur Verfügung
Tel.: 0664/3108813

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MSS0001