Landesvoranschlag im Finanzausschuss

Landesbudget umfasst 1,13 Milliarden Euro

Bregenz (VLK) – Am kommenden Mittwoch, 26. November 2003,
tagt ab 9.00 Uhr im Montfortsaal des Landhauses der
Finanzausschuss des Vorarlberger Landtages. Unter anderem
stehen dabei der Landesvoranschlag und der Dienstpostenplan
des Landes für 2004 auf der Tagesordnung. ****

Der Finanzausschuss des Landtages befasst sich unter
Vorsitz von Hiltraud Wieser mit einer Vorlage der
Landesregierung, betreffend den Landesvoranschlag für das
Jahr 2004. Die Landesregierung legte auch für kommendes
Jahr wieder ein ausgeglichenes Landesbudget vor.
Veranschlagt sind Einnahmen und Ausgaben in Höhe von 1,13 Milliarden Euro.

Weitere Tagesordnungspunkte betreffen Anträge der Landesregierung auf Festsetzung des
Beschäftigungsrahmenplanes der Landesbediensteten für das
Jahr 2004, auf Kenntnisnahme des Jahresbudgets 2004 der
Vorarlberger Landeskonservatoriums GmbH sowie auf
Kenntnisnahme des Jahresbudgets 2004 der Vorarlberger Krankenhaus-Betriebsgesellschaft mbH.
(hapf/ug/hapf,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20136
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0008