Kuntzl zu Küberl: Erfreulicher Vorstoß, zum Vorteil der Kinder

Staatsbürgerschaft bedeutet Sicherheit für eine ganze Familie

Wien (SK) SPÖ-Familiensprecherin Andrea Kuntzl zeigte sich erfreut über den mutigen Vorstoß des Caritas-Präsidenten Franz Küberl. "Die Einbürgerung von hier geborenen Kindern ist eine Sicherheitsperspektive für die ganze Familie", so Kuntzl am Donnerstag gegenüber dem Pressedienst der SPÖ. Es spreche überhaupt nichts dagegen, Kindern, die in Österreich geboren sind, einen österreichischen Pass anzubieten. "Das sind österreichische Kinder, die in Österreich ihren Lebensmittelpunkt haben und in Österreich Lebenschancen brauchen". ****

Familien, die hier leben, wohnen und arbeiten, müssen zehn Jahre auf die österreichische Staatsbürgerschaft warten. Für eine Migrantenfamilie, in der die Kinder automatisch einen österreichischen Pass bekommen, bedeute dies einen enormen Sicherheitszuwachs. Selbstverständlich müsse dies kostenlos und basierend auf dem Prinzip der Freiwilligkeit erfolgen, stellte Kuntzl klar. "Es wird über die Kinderlosigkeit unserer Gesellschaft gejammert, dabei gibt es Kinder die de facto ÖsterreicherInnen sind, weil sie von Geburt an hier leben, jedoch werden sie nicht als solche anerkannt." (Schluss) ml/mm

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0023