VernetzungsInitiative Professionelle JugendArbeit

Wien (OTS) - Die jungen Menschen sind die Zukunft einer Stadt und sollen ihren Lebensraum und ihre Lebenssituation auch aktiv mitgestalten. Kinder und Jugendliche in Entscheidungen einzubinden, bietet darüber hinaus auch den Erwachsenen die Möglichkeit dazu zu lernen.

v.i.p.j.a. - die VernetzungsInitiative Professionelle JugendArbeit findet heuer bereits zum dritten Mal statt. Schwerpunktthema der v.i.p.j.a. 2003 ist Partizipation, wörtlich Teilhabe. Gezeigt werden "good practice" Modelle zu Teilhabe von Kindern und Jugendlichen am gesellschaftlichen Leben. Die v.i.p.j.a. 2003 bietet einen Austausch zu Methoden in der Kinder- und Jugendbeteiligung an und dient als Plattform für die Weiterentwicklung erfolgreicher Partizipationsarbeit und ihrer Rahmenbedingungen.

Zur v.i.p.j.a. 2003 sind alle Fachleute der schulischen und außerschulischen Jugendarbeit, politische und pädagogische Funktions-und EntscheidungsträgerInnen sowie alle Menschen, die Interesse an Partizipation in unserer Gesellschaft haben und mit der bzw. für die Jugend arbeiten, herzlich eingeladen.

Die v.i.p.j.a. 2003 startet am 26. 11. um 18:00 Uhr im cinemagic mit Fachvorträgen. Im Anschluss diskutieren VertreterInnen aus Politik, Stadtentwicklung und Jugendarbeit über die Chancen und Grenzen der Partizipation aus ihrer Sicht.

Der zweite Tag der v.i.p.j.a. 2003 beginnt im Wiener Rathaus mit Fachworkshops. Die Workshops bieten konkrete Trainings zu Methoden in der Kinder- und Jugendbeteiligung an. Die in den Workshops behandelten Themen reichen vom SchülerInnenparlament über Partizipation in Freiräumen bis hin zu Partizipation im Rahmen von Ausstellungen.

Am Nachmittag können alle, die an Partizipation von Kindern- und Jugendlichen interessiert sind, Menschen aus der Projektpraxis treffen. Parallel dazu laufen moderierte Diskussionsrunden zu den verschiedenen Lebensbereichen von Kindern und Jugendlichen wie:
Partizipation und Arbeit, Partizipation in Schule und Vorschulbereich, Partizipation und Stadtteil (-planung), Partizipation und Demokratie, Partizipation und Medien, Partizipation in Freizeit und Kultur, Partizipation in der Jugendwohlfahrt, Partizipation und ehrenamtliche Jugendarbeit

Zum Abschluss diskutieren Christine Nöstlinger und politische VertreterInnen über Fragen, Ideen und Forderungen zu Beteiligung von Kindern und Jugendlichen am gesellschaftlichen Leben.

o v.i.p.j.a. - die VernetzungsInitiative Professionelle JugendArbeit It's my party(cipation)!? Standortbestimmung: Teilhabechancen von Kindern und Jugendlichen Fachvorträge. Workshops. Infos. Diskussionen 26. - 27. November 2003, Mittwoch, 26. 11. 2003; 18:00 - 21:00: Symposium (Referate, Diskussion) Cinemagic, Friedrichstraße 4, 1010 Wien Donnerstag, 27. 11. 2003; 09:00 - 12:30: Workshops [Anmeldung unter (01) - 585 33 90 -17] 13:30 - 14:00: Präsentation Focus-Evaluierung 14:30 - 14:15: Eröffnung durch Grete Laska 14:15 - 17:00: Vernetzung, Diskussion, Präsentation 17:00 - 18:00: Arena-Diskussion mit Christine Nöstlinger und Politischen VertreterInnen; Wiener Rathaus, Festsaal Eintritt frei!

Information: http://www.lajuwien.at/

(Schluss) eg

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Gert Domenig, Plansinn
Tel.: 0664 / 513 64 98

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0023