Lebensmittelwarnung

Wien (OTS) - Die Sektion IV / Bundesministerium für Gesundheit und Frauen gibt bekannt, dass in Teigwaren

Bezeichnung: Eierteigwaren, Nudeln
Beschreibung: a) Wellband b)Faden c)Spiralen
Verpackung: Kunststofffolie, mehrfärbig illustriert und beschriftet; mit Sichtfenster, mit Heißsiegelnähten verschlossen
Inhalt: 500g gelbe, gewellte Teigware, 500g gelbe, fadenförmige Teigware, 500g gelbe, spiralenförmige Teigware Mindesthaltbarkeitsdatum: a),b) 07. 10. 2005 c):20. 10. 2005 Hersteller/Verpacker: Stangl Eduard, Teigwarenerzeugung; Grazerstraße 27, A-8403 Lebring-Sankt Margarethen

Salmonellen nachgewiesen wurden.

Die Proben wurden daher als gesundheitsschädlich im Sinne des § 8 lit.a LMG 1975 beurteilt. Die Waren wurden nur im Erzeugerbetrieb an die Letztverbraucher abgegeben. Der Restbestand wurde seitens der Lebensmittelaufsichtsbehörde beschlagnahmt.

Diese Warnung besagt nicht, dass die Gesundheitsschädlichkeit der Waren vom Hersteller/Verpacker verursacht worden ist.

Rückfragen & Kontakt:

BM für Gesundheit und Frauen
Ministerbüro
Mag. Daniela Reczek
Tel.: ++43 1 711 00/4378
daniela.reczek@bmgf.gv.at
http://www.bmgf.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BGF0001