NÖ Familien-Hotline sehr gefragt

Mikl-Leitner: Information für Familien

St. Pölten (NLK) - Die Familien-Hotline, die vom NÖ Familienreferat vor rund eineinhalb Jahren eingerichtet wurde, ist sehr gefragt: Seit September 2002 verzeichneten die fünf Mitarbeiter rund 27.000 protokollierte Anrufe. Die Fragen betreffen hauptsächlich die Kinderbetreuungsmöglichkeiten und die dazugehörigen Förderungen des Landes, beispielsweise für Tagesmütter. Auch Fragen zum NÖ Familienpass, den bereits rund 110.000 niederösterreichische Familien besitzen und der viele Vorteile und Vergünstigungen bietet, werden oft gestellt. Für Landesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner ist die Familien-Hotline ein Beitrag, um die Position Niederösterreichs als Familienland Nummer eins abzusichern. Ziel sei es, die niederösterreichischen Familien bestmöglich zu informieren und zu unterstützen. Neben den Landeskindergärten sind die Tagesmütter die beliebteste Betreuungsform der Niederösterreicher.

Die Familien-Hotline ist am Landhausboulevard in St. Pölten eingerichtet und von Montag bis Freitag von 7 bis 19 Uhr geöffnet, Telefon 02742/9005-19005.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12172
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0006