NÖ Landesakademie veranstaltet Workshop für Lehrer

"Praktische Umsetzung der Begabungsförderung im Unterricht"

St. Pölten (NLK) - Die NÖ Landesakademie veranstaltet am Dienstag, 25. November, im St. Pöltner Landhausviertel, Haus 17 A, den ganztägigen Workshop "Praktische Umsetzung der Begabungsförderung im Unterricht". Dabei berichten Pädagogen aus Volks- und Hauptschulen sowie aus Allgemeinbildenden Höheren Schulen von ihren Erfahrungen mit hochtalentierten Jugendlichen. Die Teilnehmer des Workshops erfahren, wie die Gestaltung einer begabungsförderlichen Lernumwelt möglich ist, ohne die durchschnittlichen Schüler zu benachteiligen. Nach den Impulsreferaten besteht die Möglichkeit zur Diskussion.

Intellektuelle Hochbegabung umfasst die individuellen Persönlichkeitsmerkmale Kreativität und Motivation, die in enger Beziehung zu den drei Sozialbereichen Familie, Schule und Freundeskreis stehen. Bei den verschiedenen Begabungsformen unterscheidet man zwischen dem geistig intellektuellen Gebiet, den Gebieten der darstellenden und musischen Kunst sowie dem sozialen Gebiet. Kinder und Jugendliche mit besonderen Begabungen brauchen ein Umfeld, das auf ihre Lern- und Entwicklungsbedürfnisse eingeht. Nur bei idealen Rahmenbedingungen kann es zur Entfaltung der Hochbegabung kommen.

Nähere Informationen und Anmeldung: NÖ Landesakademie, Dr. Roswitha Straihammer, Telefon 02742/294-17470.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0005