Bezirksmuseum 11 zeigt "Simmeringer Ansichten"

Wien (OTS) - Das Bezirksmuseum Simmering in Wien 11., Enkplatz 2, präsentiert bis Freitag, 19. Dezember, die empfehlenswerte Bilderschau "Simmeringer Ansichten". Gezeigt werden Aquarelle des Malers Michael Talik. Der Künstler lädt mit seinen sorgsam ausgeführten Gemälden zu einem "beschaulichen Spaziergang durch den 11. Bezirk" ein. Michael Talik wirft gefühlvolle Blicke auf Schloss Neugebäude und führt uns die architektonische Schönheit der Lueger-Kirche vor Augen. Vom einstigen Grafensitz Thürnlhof bis zur Simmeringer Pfarrkirche erstreckt sich der Bilderbogen. Die Ausstellung ist jeweils am Freitag von 10 bis 12 Uhr sowie von 15 bis 17 Uhr geöffnet. Am Sonntag können die Gemälde in der Zeit von 10 bis 12 Uhr besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.

Im Jahr 2004 wird die Ausstellung zwischen Sonntag, 11. Jänner und Sonntag, 25. Jänner fortgesetzt. Ein Ankauf der Aquarelle ist möglich. Mag. art. Michael Talik (Jahrgang 1948) stammt aus Polen und wurde an der Akademie der bildenden Künste zu Krakau in der Malkunst unterwiesen. Seit dem Jahr 1988 lebt und arbeitet der Maler und Grafiker in Wien. Talik ist bekannt für seinen exakten Pinselstrich sowie für eine gefühlsbetonte Darstellung der Bildmotive. Häufig ist der Künstler dem Charme des "Grätzls" auf der Spur. Vor dem malerischen Streifzug durch Simmering war Michael Talik beispielsweise in Ottakring, Hernals und Währing unterwegs. Seine "Bezirksansichten" wurden im Laufe der letzten Jahre in mehreren Wiener Bezirksmuseen vorgestellt und stets war dem Künstler die Gunst des Publikums beschieden.

Allgemeine Informationen:
o Bezirksmuseum Simmering:
http://www.magwien.gv.at/ma53/museen/bm11/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003