Biogen und IDEC Pharmaceuticals fusionieren zum global führenden Konzern in der Biotech-Industrie

Wien (OTS) - Cambridge, MA, San Diego, CA, 12. November 2003 -
IDEC Pharmaceuticals Corporation und Biogen, Inc. verkündeten am 12. November 2003 die Fusion ihrer beiden Unternehmen zu einem weltweit führenden Biotech-Konzern. Biogen Idec Inc. verfügt damit über eine große Palette an hochentwickelten Präparaten und verstärkten Kapazitäten auf den Gebieten Onkologie und Immunologie.

Der Zusammenschluss erfolgte mit der Zustimmung der Aktionäre beider Unternehmen und unter Berücksichtigung sämtlicher gesetzlicher Auflagen und Rahmenbedingungen. Biogen Idec Inc. wird an der NASDAQ unter dem Börsensymbol "BIIB" gehandelt.

"Wir freuen uns auf unser neues Leben als Biogen Idec und darauf, die Errungenschaften der beiden bisherigen Unternehmen in unserer Arbeit für den neuen Konzern fortzuführen und weiterzuentwickeln", betonte Dr. William H. Rastetter, Executive Chairman von Biogen Idec Inc. "Aufgrund unserer bisherigen Kooperation auf dem Gebiet der Onkologie wussten wir, dass diese Firmenkombination sowohl in wirtschaftlicher als auch in kultureller Hinsicht eine Bereicherung darstellen würde. Bereits die Umsetzung unserer Visionen im Rahmen des 5-monatigen Planungsprozesses war äußerst zufriedenstellend."

Biogen Idec nimmt seine zahlreichen Aktivitäten auf verschiedenen Ebenen auf. Dazu zählen eindrucksvolle Features wie die folgenden:

  • starker Fokus in den Bereichen Onkologie und Immunologie, unterstützt von Centers of Excellence in San Diego und Cambridge
  • ein breitgefächertes Produktportfolio mit zwei Blockbuster-Präparaten, AVONEX(R) (Interferon beta-1a) und RITUXAN(R) (Rituximab), sowie zehn Produkten in klinischer Entwicklung
  • ein engagiertes Produktentwicklungsprogramm mit der Zielsetzung, Biogen Idec zu einem strategischen Partner für jene Firmen zu machen, die innovative, vielversprechende Therapieformen entwickeln wollen.
  • die innere Verpflichtung, neue Therapiestandards zu erforschen und zu entwickeln, wofür ein jährliches Budget von über 550 Millionen $ und 1000 Mitarbeiter, davon ca. 400 Mitarbeiter allein in der Grundlagenforschung, bereitgestellt werden.
  • globale Forschung mit Aktivitäten in 16 europäischen Ländern, sowie in Japan, Kanada, Australien, und Neuseeland. Darüber hinaus werden die Biogen Idec Präparate über ein großes Vertriebsnetz in mehr als 50 Ländern distribuiert.

Seit der Ankündigung der Fusion im Juni dieses Jahres konnten unsere führenden Präparate AVONEX(R) und RITUXAN(R) erhebliche Zuwächse verzeichnen; gleichzeitig wurden die Fortschritte in unserer gemeinsamen Endphase-Pipeline fortgeführt", erläuterte James C. Mullen, Chief Executive Officer von Biogen Idec. "Zusätzlich wird Biogen Idec strategische Vermögenswerte - inklusive $ 1,5 Milliarden Netto Barbestand sowie beträchtliche Produktionserfahrung und -kapazität - ausnützen, damit 2010 ca. 50 Prozent der Produktpipeline einlizenziert sind."

Zur Produkt-Pipeline von Biogen Idec. zählen u.a.:

- ANTEGREN(R) (Natalizumab), dessen Entwicklung (in Partnerschaft mit Elan Corporation plc) sich derzeit in Phase III Studien für die Behandlung von Multipler Sklerose und Morbus Crohn befindet;

- RITUXAN(R), das sich in Phase III Studien zur Behandlung der Rheumatoiden Arthritis und onkologischer Erkrankungen befindet;

- die zweite Generation eines oralen Fumarats, das in Europa gerade in Phase III Studien getestet wird; sowie

- ein Anti-CD23 Antikörper, der in Kürze in Phase II Studien zur Behandlung der Chronischen Lymphatischen Leukämie (CLL) evaluiert wird.

Das Unternehmen startet mit einer Nettobilanz von mehr als 1.5 Milliarden $, und sieht sich jedem der mit der Fusion angekündigten wirtschaftlichen Ziele verpflichtet. Aufgrund des Zusammenschlusses wird ein jährliches Ertragswachstum um 15 Prozent und ein jährliches Bareinkommen durch Aktien um ca. 20 Prozent bis 2007 erwartet. Die Synergien bei den kumulativen Betriebsausgaben liegen laut derzeitiger Einschätzung bei über 300 Millionen $, die Synergien bei den kumulativen Kapitalausgaben bei über 175 Millionen $ bis 2007.

Zwölf Direktoren formieren den Vorstand der Biogen Idec, wobei jeweils sechs aus den beiden Firmen - inklusive Herrn Mullen und Herrn Dr. Rastetter - stammen. Dr. Rastetter wird die Funktion des Vorstandsvorsitzenden innehaben. Die zehn firmenexternen Vorstandmitglieder sind Alan Belzer, Lawrence C. Best, Dr. Alan B. Glassberg, Dr. Mary L. Good, Thomas F. Keller, Robert W. Pangia, Bruce R. Ross, Lynn Schenk, Dr. Phillip A. Sharp und William D. Young.

Zusätzlich zu Herrn Dr. Raststetter und Herrn Mullen wurden folgende Executive Officers bestellt:

  • Dr. Burt A. Adelman, Executive Vice President, Entwicklung;
  • Thomas J. Bucknum, Executive Vice President, General Counsel und Secretary;
  • John M. Dunn, Executive Vice President, New Ventures;
  • Dr. Nabil Hanna, Executive Vice President, Forschung;
  • Peter N. Kellogg, Executive Vice President, Finanzen;
  • Connie Matsui, Executive Vice President, Corporate Strategy und Kommunikation;
  • William R. Rohn, Chief Operating Officer; sowie
  • Dr. Craig E. Schneier, Executive Vice President,

Personalentwicklung

Aufgrund der Fusion kann jede Aktie von Biogen für 1,15 Aktien von Biogen Idec umgetauscht werden.

Über das neue Unternehmen

Biogen Idec entwickelt neue Standards in der Onkologie und Immunologie. Als globaler Marktführer bei der Entwicklung, Produktion und Vermarktung neuer Therapien transformiert Biogen Idec wissenschaftliche Entdeckungen zu Fortschritten im Gesundheitswesen. Bezüglich Produktinformationen, Presseaussendungen und weiterer Informationen über Biogen Idec besuchen Sie bitte unsere Homepage http://www.biogenidec.com.

Safe Harbor

Diese Presseaussendung beinhaltet "zukunftsorientierte" Statements sowie Ausblicke auf die zu erwartenden finanziellen und operativen Leistungen und Ergebnisse. Dies beinhaltet Prognosen für wachstumsbedingte Synergien, Erwartungen für unsere Produkte und Pläne hinsichtlich der Entwicklung und Erweiterung unserer Produktpipeline. All diese Aussagen beruhen auf den derzeitigen Erwartungen des neuen Unternehmens. Die Erfüllung dieser Erwartungen könnte durch eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten beeinträchtigt werden - beispielsweise durch Probleme bei der Integration der beiden Firmen oder beim Erreichen kostensenkender Synergien. Der Markt für Produkte von Biogen Idec könnte sich infolge einer neuen Wettbewerbssituation, neuer Eckdaten, Versorgungslagen oder marktspezifischer Trends verändern. Technische, administrative oder produktionstechnische Probleme, neue Daten oder Urheberschaftskonflikte könnten unsere Programme beeinflussen; es könnten auch andere Schwierigkeiten in der Entwicklung unserer Produktpipeline oder in der Zulassung neuer Produkte auftreten.

Mehr Informationen zu eventuellen Risiken und Unsicherheiten in Bezug auf die Unternehmensaktivitäten finden Sie in den Biogen- und IDEC Pharmaceuticals-Berichten der SEC. Biogen Idec übernimmt keine Verpflichtung aufgrund eventueller neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderweitiger Umstände, die hier getätigten Aussagen öffentlich zu aktualisieren.

Zwlt.: Die wichtigsten Features von Biogen Idec Inc.:

Finanzielle Eckdaten:

  • Jahresertrag 2002: 1,55 Milliarden $
  • 1,5 Milliarden $ Netto Barbestand
  • Zielsetzung: Betriebsausgaben-Synergien von über 300 $ Millionen und kumulative Kapitalausgaben Synergien von mehr als 175 Millionen $ bis 2007. Mitarbeiter: ca. 4000 Mitarbeiter weltweit Therapeutischer Fokus: Führerschaft in den therapeutischen Kerngebieten Onkologie,

Neurologie und Dermatologie

Blockbuster Produkte:

AVONEX(R) ist der Weltmarktführer in der Indikation rezidivierende Multiple Sklerose (MS) mit über 1,1 Milliarden $ weltweiter Verkäufe 2002.

RITUXAN(R) war die erfolgreichste und rascheste Einführung einer Krebstherapie mit 1,48 Milliarden $ weltweiter Verkäufe. RITUXAN(R), ein Präparat für bestimmte B-Zell Non-Hodgkin-Lymphome, wird in den USA im Co-Marketing mit Genentech, Inc., und außerhalb den USA von Roche und Zenyaku Kogyo verkauft. IDEC erhält einen Anteil des Co-Marketing Gewinns der Verkäufe von RITUXAN(R) in den USA, die sich 2002 auf 324,5 Millionen $ beliefen, und eine Lizenzgebühr für die Verkäufe außerhalb der USA, die im selben Jahr 45,43 Millionen $ betrugen.

Rezente Product- Launches:

ZEVALIN(R) (Ibritumomab Tiuxetan) - Radioimmunotherapie zur Behandlung bestimmter B-Zell Non-Hodgkin-Lymphome, eingeführt in den USA im April 2002.

AMEVIVE(R) (Alefacept) - ein Biological, eingeführt in den USA im Februar 2003 für die Behandlung erwachsener Patienten mit moderater bis schwerer chronischer Plaque-Psoriasis, bei denen eine systemische Therapie oder Phototherapie indiziert ist.

Pipeline Produkte:

Starke Pipeline in der Onkologie und Immunologie inklusive RITUXAN(R) in klinischen Phase III Studien zur Behandlung der Rheumatoiden Arthritis und bei onkologischen Indikationen; ANTEGREN(R) in Phase III Studien zu Behandlung der MS und des Morbus Crohn; sowie die zweite Generation orales Fumarat, das sich in Phase III Studien zur Behandlung der Psoriasis in Europa befindet. Zusätzlich befinden sich vier Produkte in Phase II Studien.

R&D Kapazitäten:

Pioniertätigkeit an der vordersten Front der onkologischen, immunologischen und neurobiologischen Forschung. Centers of Excellence befinden sich in Cambridge, MA, und San Diego, CA.

Produktion:

Drei Massenherstellungsanlagen für Biologicals inklusive einer Serienproduktionsanlage im Research Triangle Park, NC, welche mit ca. 23200 m2 zu den weltgrößten Zellkultur-Anlagen zählt.

Derzeit entsteht eine Weltklasse-Einrichtung zur Herstellung von Biologicals in Oceanside, CA.

Jüngst fertiggestellte 6500 m2 Anlage zur Produktion von Biologicals für klinische Studien.

Globale Infrastruktur:

Aktivitäten in 16 europäischen Ländern, sowie in Japan, Kanada, Australien, und Neuseeland. Umfassendes Vertriebsnetz in mehr als 80 Ländern.

Rückfragen & Kontakt:

BIOGEN GmbH
Dr.med.Robert Bezar
Effingergasse 21, A-1160 Wien
Tel.: (01) 484 46 13 17
Robert_Bezar@biogen.com
Medien:
UPDATE Europe GmbH.
Mariannengasse 14/11, 1090 Wien
Tel: 01 405 57 34
office@update.europe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0013