Sieben Ausstellungen und eine Bauvisite

Kunst und Kultur für jeden Geschmack St. Pölten (NLK) - "Gegensätze" nennt sich eine Gemeinschaftsausstellung von sieben Künstlern, die heute, Mittwoch, 19. November, um 19 Uhr in der Galerie der Bezirkshauptmannschaft St. Pölten eröffnet wird. Zu sehen sind die Arbeiten von Johanna Böck, Friedrich Haiden, Ingeborg Hörzenberger-Haiden, Gerlinde Lob, Renate Minarz, Lotte Ostermann und Ernst Zickbauer bis 16. Jänner Montag bis Donnerstag von 8 bis 15.30 Uhr, Dienstag zusätzlich bis 18.30 Uhr sowie Freitag von 8 bis 12 Uhr. Nähere Informationen bei der Bezirkshauptmannschaft St. Pölten unter der Telefonnummer 02742/9025-37101.

In der Ausstellungsbrücke Landhausgalerie im St. Pöltner Landhausviertel ist noch bis 6. Dezember die Ausstellung "Geträumtes" mit Skulpturen von Herbert Fischer zu sehen: Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr und Samstag von 8 bis 17 Uhr. Nähere Informationen bei der Ausstellungsbrücke Landhausgalerie unter der Telefonnummer 02742/9005-13117 bzw. per e-mail unter ausstellungsbruecke@noel.gv.at.

In der Galerie Herta Gutruf in Krems findet am Freitag, 21. November, um 19 Uhr die Vernissage zur Ausstellung "Stadtminiaturen" des Grafikers und Malers Herwig Zens statt. Zu sehen sind die 20 kleinformatigen Werke in Öl bzw. Acryl auf Leinwand bis 15. Jänner Dienstag bis Samstag von 15 bis 20 Uhr. Nähere Informationen bei der Galerie Gutruf unter der Telefonnummer 0676/780 27 20.

Ebenfalls am Freitag, 21. November, ist um 20 Uhr in Zwettl in der Galerie "Blaugelbezwettl" die Vernissage zur Gemeinschaftsausstellung "Neue 5 jetzt" angesetzt. Zu sehen sind die Arbeiten von Pamela Ecker, Philipp Haselwanter, Gina Müller, Katarina Schmidl und Gerlind Zeilner bis 14. Dezember Freitag von 14 bis 18 Uhr, Samstag und Sonntag von 10 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr. Nähere Informationen bei der Galerie "Blaugelbezwettl" per e-mail unter info@blaugelbezwettl.com bzw. unter www.blaugelbezwettl.com.

Am Freitag, 21. November, lädt auch "ORTE architekturnetzwerk niederösterreich" um 15 Uhr zu einer Bauvisite der AHS Wolkersdorf mit Architekt Prof. Günther Domenig. Nähere Informationen bei "ORTE architekturnetzwerk niederösterreich" unter der Telefonnummer 02732/783 74, per e-mail unter office@orte-noe.at bzw. unter www.orte-noe.at.

Das Stadtmuseum Klosterneuburg eröffnet am Samstag, 22. November, mit "Bernd Valetti - eine Werkschau" die letzte Ausstellung der Saison 2003. Zu sehen ist der repräsentative Querschnitt aus Anlass des 60. Geburtstags des Künstlers bis 14. Dezember Samstag von 14 bis 18 Uhr bzw. Sonn- und Feiertag von 10 bis 18 Uhr. Nähere Informationen beim Stadtmuseum Klosterneuburg unter der Telefonnummer 02243/444-299, per e-mail unter stadtmuseum@klosterneuburg.at bzw. unter www.klosterneuburg.at/kultur.

Auf Schloss Thürnthal ist im Rahmen des Adventkunsthandwerkmarktes am 22. und 23. November auch eine Krippen-Ausstellung von Felix Gravogel, Leiter des Kreativdorfes Hohenberg, zu sehen. Öffnungszeiten: Samstag, 22. November, von 13 bis 20 Uhr und Sonntag, 23. November, von 10 bis 18 Uhr. Nähere Informationen auf Schloss Thürnthal unter der Telefonnummer 02738/7077, per e-mail unter info@schlossthuernthal.at bzw. unter www.schlossthuernthal.at.

Im Egon Schiele Museum in Tulln schließlich ist noch bis 30. November eine Sonderausstellung mit Arbeiten von Andrea Kasamas zu sehen. Öffnungszeiten: täglich außer Montag von 10 bis 18 Uhr. Nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Tulln unter der Telefonnummer 02272/690.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0009