Winkelbauer neuer Obmann-Stellvertreter der BS Gewerbe und Handwerk

Neuer stellvertretender Obmann der Bundessparte Gewerbe und Handwerk wurde der Obmann der Landessparte Steiermark Komm.Rat Franz Winkelbauer, Maschinenbau-Unternehmer aus Anger bei Weiz

Wien (PWK817) - Franz Winkelbauer wurde am 28.2.1944 in Öblarn geboren und absolvierte nach der Schulpflicht von 1958-1962 die Doppellehre Schmied und Kaufmann. 1962 legte er die Facharbeiterprüfung in beiden Berufen erfolgreich ab; die Meisterprüfung bestand er mit bereits 21 Jahren. 1976 übernahm er den Familienbetrieb, der sich zwischenzeitlich von einem auf die Landwirtschaft ausgerichteten Wagner- Schlosser- und Schmiedebetrieb zu einem erfolgreichen Maschinenbauunternehmen mit 50 ständigen Mitarbeitern entwickelt hat. Ausgerüstet werden Baumaschinen in Österreich, aber auch im benachbarten Ausland, wobei besonderer Wert auf individuelle Lösungen gelegt wird.

Neben seiner erfolgreichen Tätigkeit als Unternehmer und wichtiger Arbeitgeber in einer wirtschaftlich schwachen Region hat sich Franz Winkelbauer schon sehr früh für die Interessenvertretung zur Verfügung gestellt. Seit Juni 2000 ist er Obmann der steirischen Gewerbe- und Handwerkssparte. Sein Bemühen gilt der ständigen Verbesserung der dualen Ausbildung und dem Erhalt der Meisterqualifikation, da er als überzeugter Handwerker weiß, welchen wichtigen Stellenwert eine solide Ausbildung hat um als Unternehmer bestehen zu können. (us)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Bundessparte Gewerbe und Handwerk
Mag. Helmut Heindl
Tel.: (++43-1) 0590 900-3291
http://www.wko.at/Presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0003