Jüdisches Museum: "Tempelgasse 3"

Wien (OTS) - Unter dem Motto "Museum unter der Lupe" stellt Felicitas Heimann-Jelinek am Donnerstag, 18 Uhr, im Jüdischen Museum, Dorotheergasse 11, Objekte vor, die an Wiens größtes jüdisches Gotteshaus erinnern. "Tempelgasse 3" war die Adresse des Leopoldstädter Tempels, der wie 80 andere Synagogen und Bethäuser während des Novemberpogroms 1938 in Wien zerstört wurde. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. (Schluss) gab

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 842
gab@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010