Swoboda begrüßt Startschuss für Europäische Rüstungsagentur

Wien (SK) "Der heutige Startschuss für eine europäische Rüstungsagentur wird längerfristig zu einer Effizienzsteigerung im EU-Verteidigungsbereich führen", so Hannes Swoboda, SPÖ-Delegationsleiter im Europäischen Parlament, zum heutigen Treffen der EU-Verteidigungs- und Außenminister. ****

"Europa gibt rund halb so viel für Verteidigung aus wie die USA, geht dabei aber wesentlich ineffizienter vor. Es geht nicht darum, mehr Geld in den Militärbereich Verteidigung zu pumpen, sondern die europäischen Mittel künftig besser und produktiver einzusetzen. Sinnlose Alleingänge im Rüstungsbereich, wie der Abfangjäger-Kauf der österreichischen Bundesregierung, könnten durch ein arbeitsteiliges Vorgehen in Europa daher hoffentlich bald der Vergangenheit angehören", so Swoboda am Montag gegenüber dem Pressedienst der SPÖ. (Schluss) wf/mm

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0015