Gesundheit: Lackner kritisiert ÖVP-Ankündigungspolitik

SPÖ hat 28 Anträge für Gesundheitsreform eingebracht - Lackner drängt auf rasche Behandlung

Wien (SK) "Die wöchentliche Pressekonferenz ersetzt nicht
aktive Gesundheitspolitik", sagte SPÖ-Gesundheitssprecher Manfred Lackner. Er wirft der ÖVP vor, dass sie über reine Ankündigungspolitik nicht weit hinaus gekommen sei; denn auch die in den letzten Wochen "großspurig verkündete Einigung" bei den Medikamentenkosten werde mittlerweile von den Apothekern und vom Großhandel wieder in Frage gestellt, sagte Lackner Montag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. Auch bei der Chipkarte in der Krankenversicherung - Stichwort "Krankomatkarte" - gebe es mehr Rück-als Fortschritte. ****

Die SPÖ verlangt von der ÖVP, dass endlich konkrete Entwürfe vorgelegt werden, über die im Parlament verhandelt werden kann. Lackner: "Die SPÖ ist hier schon sehr viel weiter. Wir haben vergangene Woche unsere 28 Anträge für umfassende Verbesserungen im Gesundheitswesen eingebracht." Die Anträge der SPÖ wurden dem Gesundheitsausschuss zugewiesen. Lackner drängt auf eine rasche Behandlung dieser Initiativen.

Als zentrale Ziele der SPÖ-Initiative nannte Lackner: Den Erhalt des Gesundheitssystems auf seinem hohen Niveau - bestmögliche Versorgung unabhängig von Alter und Einkommen, keine neuen Selbstbehalte, ein am ASVG orientiertes Beitrags- und Leistungsmodell für alle, Ausbau von Prävention und Aufklärung sowie ein effizienteres Kostenmanagement im Gesundheitsbereich.

Lackner ist davon überzeugt, dass sowohl im niedergelassenen Bereich als auch im Spitalbereich erhebliche Effizienzpotenziale genutzt werden können, und das ohne Leistungseinschränkungen. So sei die Umwidmung von Krankenhaus-Akutbetten in Pflegebetten und geriatrische Akutbetten eine Maßnahme, die wegen der veränderten Altersstruktur dringend geboten sei; zudem könne damit ein dreistelliger Millionen-Betrag eingespart werden, schloss Lackner. (Schluss) wf

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0013