Hauptbücherei Wien: Imre Kertész lesen

Eine Veranstaltung mit Ilma Rakusa, László Márton und Doron Rabinovici im Rahmen der Aktion "Eine Stadt. Ein Buch"

Wien (OTS) - Im Rahmen der Aktion "Eine Stadt. Ein Buch", die 2003 zum zweiten Mal durchgeführt wird, werden 100.000 Exemplare von Imre Kertész' Werk Schritt für Schritt gratis an die Wienerinnen und Wiener verteilt. Als Schnittstellen zur Literatur und Verteiler des Buchs spielen die Büchereien Wien dabei eine wichtige Rolle.

Mit dem Abend "Imre Kertész" lesen lädt die Hauptbücherei am Freitag, 21. November, 20.00 Uhr zu einer ganz besonderen Veranstaltung mit Ilma Rakusa, der Übersetzerin von Kertész' Ich -ein anderer ein.

Seine beispielhafte Illusionslosigkeit gegenüber den Verheerungen des 20. Jahrhunderts und die klingende Präzision seiner Sprache haben Kertész für viele AutorInnen nicht nur seiner Generation wegweisend gemacht: Exemplarisch stellen die Übersetzerin und Slawistin Ilma Rakusa, der junge ungarische Autor László Márton sowie der in Wien lebende Autor Doron Rabinovici ihr persönliches Leseerlebnis vor. Statements, Lesungen aus eigenen Werken, aber auch Präsentationen von Passagen aus Kertész' Werken fügen sich zu einem vielschichtigen, und vielleicht auch überraschenden Bild des Autors von "Schritt für Schritt".

o Imre Kertész lesen Freitag, 21. 11. 2003, 20.00 Uhr Hauptbücherei am Gürtel, Hecklounge (2. Stock)

Urban-Loritz-Platz 2a, 1070 Wien
o Information:
http://www.buechereien.wien.at

(Schluss) eg

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Jessica Beer
Büchereien Wien
Tel.: 4000/84533 oder 0699 1841 2136
jessica.beer@buechereien.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005