Rechtsausschuss für den Österreichischen Franchise-Verband gegründet

Wien (OTS) - Mehr Service und Know-How zum Thema Franchise-Recht für alle Mitglieder im ÖFV Österreichischen Franchise-Verband. Anlässlich des 7. Internationalen Franchise-Symposiums wurde ein Rechtsausschuss gegründet, bestehenden aus kompetenten Rechtsanwälten und Beratern:

  • Mag. Waltraud Martius, Vize-Präsidentin des ÖFV und international tätige Franchise-Beraterin
  • Dr. Benedikt Spiegelfeld, neben Frau Mag. Martius Gründungsmitglied des ÖFV und renommierter Rechtsanwalt
  • Dipl.-Kfm. James Sernett, MBA, European Franchise Federation Board Member, ÖFV Vorstandsmitglied und Franchise Director McDonald's Central Europe
  • DDr. Alexander Petsche, Rechts-Experte der Kanzlei Wolf Theiss & Partner
  • Dr. Eckhard Flohr, European Franchise Lawyer mit Rechts- Kompetenz für Deutschland

Der neu gegründete Rechtsausschuss ist eine Service-Stelle, die die Mitglieder des ÖFV laufend und kompetent über Rechts-Entwicklungen in der nationalen und internationalen Franchise-Wirtschaft up to date hält. Zusätzlich betreibt der Rechtsausschuss Lobbying, das jedem einzelnen Franchiser und der gesamten Franchise-Wirtschaft zu Gute kommt und hält engen Kontakt mit allen staatlichen Stellen um, bei Entscheidungen und Entwicklungen mitzuwirken.

www.franchise.at

Rückfragen & Kontakt:

ÖFV Österreichischer Franchise-Verband
Mag. Michaela Jung
Bayerhamerstraße 12
5020 Salzburg
Tel. 0043-662-87 42 36-0
Fax 0043-662-87 42 36-5
oefv@franchise.at
www.franchise.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0016