50.000 beim Sozialforum in Paris

Derzeit große Demonstration "für ein Europa der Sozialrechte in einer Welt ohne Krieg"

Wien (OTS) - Nach mehrtägigen intensiven Debatten beim Europäischen Sozialforum in Paris, an welchem 50.000 Menschen aus allen Teilen Europas teilgenommen haben, findet derzeit die große Abschluss-Demonstration statt, die unter dem Motto "für ein Europa der Sozialrechte in einer Welt ohne Krieg" steht.

KPÖ-Vorsitzender Walter Baier, der an einer Vielzahl von Konferenzen und Seminaren teilgenommen hat: "Unter den TeilnehmerInnen herrschte große Einigkeit, dass die Privatisierung des Gesundheitssystems, der Bildung oder die Zerschlagung öffentlicher Transportsysteme, wie derzeit auch von der österreichischen Regierung geplant, unakzeptabel sind."

Aus Österreich hatte eine Vielzahl von Gruppen - darunter Gewerkschaften wie die GPA oder die Gewerkschaft der Eisenbahner, ATTAC, SJÖ, ÖH oder die KPÖ - nach Paris mobilisiert.

Rückfragen & Kontakt:

KPÖ
Tel.: 0676/69 69 002
bundesvorstand@kpoe.at
http://www.kpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKP0001