Winter im MQ 2003: Iglus und Eisstockbahn sind eröffnet

Mit einer Performance von Tanz*Hotel, Gratis-Eisstockschießen und reichlich Punsch wurde der Auftakt des Winterprogramms im Hof des MuseumsQuartier Wien gefeiert

Wien (OTS) - "Wir haben das Glück, über einen wunderschönen Platz zu verfügen, den wir für spezielle Programme nutzen, um den Aufenthalt im MuseumsQuartier noch attraktiver zu machen und eine urbane Oase für alle Wienerinnen und Wiener und alle Wien-Besucher zu schaffen. Wir wollen damit auch das Einzigartige dieses Kulturviertels unterstreichen und versuchen, im MuseumsQuartier eine Symbiose von Kunstraum, Lebensraum und Schaffensraum herzustellen. Und wir freuen uns, allen Besuchern, die die Stimmung in diesem Hof während des Sommers lieb gewonnen haben, auch im Winter eine Gelegenheit zu bieten, die Atmosphäre des Platzes zu genießen und einen "Lichtblick" in die kalten und grauen Tagen zu bringen" begrüßte MQ-Direktor Wolfgang Waldner am Freitag die Eröffnungsgäste.

Freitag Abend konnte das Novemberwetter die Stimmung jedenfalls nicht trüben. Nach einem Eistanz-Experiment von Tanz*Hotel unter der Leitung von Bert Gstettner sorgte der legendäre Flex- und FM4-DJ Sugar B. für den ersten Weekend Sound und ließ trotz eisiger Temperaturen Tanzstimmung aufkommen. Für die nächsten Weekend Sounds sorgen am 21.11. Karl Möstl + aleXdrum+ Shalom [mouth to mouth / edel] unter dem "Motto souly days on ice" und am Samstag, 22.11. Megablast [stereodeluxe] mit Dub, Groove, Breaks, Soul, Jazz, Afro, Funk. Bis einschließlich 20. Dezember werden jeden Freitag und Samstag ab 17 Uhr wechselnde DJs für die richtige Einstimmung aufs Wochenende sorgen.

Täglich nach Einbruch der Dunkelheit ist die Musik einer Licht- und Klanginstallation zu hören und es sind Projektionen des Medienkünstlers Robert Spour auf einen riesigen Ballon zu sehen. Erdem Tunakan, verantwortlich für die Musik zu dieser Installation, empfahl seine Tracks als Alternative zu den herkömmlichen Weihnachtsliedern in der Adventszeit.

Im Freiluft-Atelier für Kinder können sich Samstag Nachmittag erstmals Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren unter dem Motto "Weiß, weiß, weiß ist alles was ich habe" in schneeweiße Figuren verwandeln. Der Workshop findet bis einschließlich 20. Dezember jeden Freitag und Samstag zwischen 15 und 17 Uhr statt. Anmeldung ist nicht erforderlich, Kosten: 3,- Euro.

Der "Winter im MQ" dauert bis zum 24. Dezember 2003. Die Punsch-Iglus sind täglich von 16- 22 Uhr geöffnet, Samstag und Sonntag bereits ab 14 Uhr. Die Eisstockbahn steht täglich ab 17 Uhr und am Wochenende ab 15.30 Uhr Sport-Interessierten zur Verfügung. Reservierungen der Bahn für Gruppen können unter eisstock@mqw.at vorgenommen werden, die Gebühr beträgt pro halbe Stunde Euro 25,-.

Winter im MQ powered by one.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Yvonne Katzenberger
MuseumsQuartier Errichtungs- und BetriebsgesmbH
Museumsplatz 1
A-1070 Wien
Tel.: +43/1/523 58 81-1712, 0699/13 06 01 12
Fax: +43/1/523 58 86
ykatzenberger@mqw.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MQW0001