Spatenstichfeier für Therapiezentrum Weitensfeld

Weitensfeld erhält ein Therapie- Wellness- und Ausbildungszentrum

Klagenfurt (LPD) - Mit einer feierlichen Spatenstichfeier wurde heute, Donnerstag, die erste Bauphase für das Therapie-, Wellness-und Ausbildungszentrum Weitensfeld in Angriff genommen. Seitens der Kärntner Landesregierung nahmen Landeshauptmann Dr. Jörg Haider,

seine beiden Stellvertreter Ing. Karl Pfeifenberger und Dr. Peter Ambrozy und LR Georg Wurmitzer am offiziellen Festakt teil.

Wie der Landeshauptmann in seiner Rede betonte, werden durch die Errichtung des zukünftigen Therapiezentrums in Weitensfeld mindestens 15 hochwertige Arbeitsplätze geschaffen. Neben zwei Ärzten werden zehn Masseure, drei Physiotherapeuten und ein Sportwissenschaftler zum Wohle der Bevölkerung des Gurktales im Einsatz sein. Die zukünftige Bindung von Facharbeitskräften in Weitensfeld, sei auch eine enorme wirtschaftliche Aufwertung für die gesamte Region, sagte der Landeshauptmann.

Gesundheitsreferent LHStv. Peter Ambrozy dankte allen, die den Mut und das Risiko aufgebracht haben, diese zukünftige Gesundheitseinrichtung auch zu realisieren. ,,Auch für die Menschen in den Tälern muss es optimale Therapiemöglichkeiten geben wie in den Zentralräumen", bekannte sich der Gesundheitsreferent zu dezentralen medizinische Einrichtungen.

Für Landesrat Georg Wurmitzer stellt die Errichtung des Therapiezentrum eine wichtige, regionale Initiative dar, sei zudem ein Gebot der Stunde. ,,Sie hebt einerseits die Lebensqualität der Bewohner des Gurktales, andererseits stoppt sie die Abwanderung der Bevölkerung" stellte der Gemeindereferent fest.

Das zukünftige neue Therapie- Wellness- und Ausbildungszentrum wird in zwei Bauphasen errichtet Bis 2004 soll das 700 Quadratmeter große Therapiezentrum und ein kleiner Wellnessbereich errichtet werden. Der Vollausbau des gesamten Wellnessbereiches, des Fitnesscenters und des Ausbildungszentrum ist bis 2005 geplant. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Landesregierung
Landespressedienst
Tel.: 05- 0536-22 852
http://www.ktn.gv.at/index.html

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL0004