Unterrichtspaket "Der österreichische Kapitalmarkt": Nur wer sich informiert kann sich ein eigenes Urteil schaffen.

Wien (OTS) - Grasser: "Unterstütze diese Ausbildungsinitiative, da sie ein Mehr an wirtschaftlichem Basiswissen und Know How für österreichische Schüler garantiert."

Mit dem heute präsentierten Unterrichtspaket "Der österreichische Kapitalmarkt" wird für Schüler der 11. und 12. Schulstufe an Allgemeinbildenden Höheren Schulen sowie für Schüler des 3. Und 4. Jahrgangs der Berufsbildenden Höheren Schulen eine breitere Wissensbasis für den Kapitalmarkt geschaffen. Pädagogisch professionell aufgearbeitet, werden volkswirtschaftliche Zusammenhänge und Themenstellungen auf einfache Weise erläutert. Es enthält ein Handbuch für Lehrer, Vorschläge zur didaktischen Umsetzung, Arbeitsblätter, Overheadfolien und ein Börselexikon.

"Mit dieser Initiative wird wichtiges Basiswissen vermittelt und gleichzeitig das Vertrauen in den österreichischen Kapitalmarkt gestärkt", meinte Finanzminister Karl-Heinz Grasser. Gerade vor dem Hintergrund der Privatisierungen über die Börse oder der persönlichen Zukunftssicherung im "3-Säulen-Modell" sei umfassende Bildung, wie das Verstehen der "Börsensprache" oder der Funktionsweise des Kapitalmarktes von enormer Bedeutung. Bereits Schüler sollen verstehen, wie Geldanlage funktioniert, das angelegte Kapital in die Unternehmen gelangt, dort Investitionen finanziert und Arbeitsplätze sichert.

Umfassendes Wissen über wirtschaftliche Zusammenhänge sei für Grasser Fundament des attraktiven und gesunden Wirtschaftsstandortes, daher sei die gezielte "voruniversitäre" Ausbildung in diesem Bereich besonders zu befürworten.

Rückfragen & Kontakt:

Petra Bergauer
Pressesprecherin
Tel: +43/1/51433 - 1188
petra.bergauer@bmf.gv.at
http://www.bmf.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFI0001