Aviso: Internationale Fachkonferenz "Psychoterror" im Rathaus

300 Anmeldungen zur vom 24-Stunden Frauennotruf veranstalteten Fach-Enquete "Psychoterror"

Wien (OTS) - "Psychoterror" (internationaler Begriff: "Stalking") ist psychische Gewalt, die durch verschiedene Formen von wiederholten und nicht erwünschten Annäherungen und Belästigungen charakterisiert ist. Psychoterror wird gezielt eingesetzt, um Macht und Kontrolle über eine andere Person zu erlangen, sie unter Druck zu setzen oder zu verängstigen.

In Österreich wird "Psychoterror" erstmals auf Initiative der Wiener Frauenstadträtin Mag. Renate Brauner in den Blickpunkt der Öffentlichkeit gestellt. Die Konferenz informiert über Ausprägung von Psychoterror, Auswirkungen auf die Opfer, Täterprofile und Risikoabschätzung sowie "Anti-Stalking" Gesetzgebung verschiedener Länder. In Österreich gibt es noch keine gesetzliche Regelung. Ziel der Konferenz ist, Möglichkeiten für eine gesetzliche Regelung in Österreich gemeinsam mit internationalen ExpertInnen zu diskutieren um so diese Gesetzeslücken zu schließen.

o Bitte merken Sie vor: Medienkonferenz "Enquete Psychoterror" Mit Mag. Renate Brauner, Wiener Frauenstadträtin Dr. Karin Spacek, Leiterin des 24-Stunden Frauennotrufes Ort: Steinsaal, Rathaus, Eingang Lichtenfelsgasse Termin: Donnerstag 20. November, 9.00 Uhr

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

o Service: Die Konferenz "Psychoterror" wird live im Internet übertragen http://www.psychoterror.konferenz.wien.at/

(Schluss) hk

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Heidemarie Kargl
Tel.: 4000/81840
Handy: 0664/140 96 86
kar@gif.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0019