Wertvoller Beitrag zur Verkehrssicherheit

Lob von LR Rein für neue Schutzweg-Beleuchtungen in Altach

Altach (VLK) – Die Gemeinde Altach hat heuer acht Schutzstreifen entlang der Ortsdurchfahrt (L 55) mit neuen Beleuchtungskörpern ausgestattet. Verkehrslandesrat Manfred
Rein begrüßt diese Initiative: "Das Pilotprojekt Altach ist richtungsweisend für moderne Sicherheitsstandards." ****

Die Sicherheit im Straßenverkehr erfordert in erster
Linie Verantwortungsbewusstsein und Rücksichtnahme aller Beteiligter, egal mit welchem Verkehrsmittel sie unterwegs
sind, betont Rein: "Aber gerade die schwächeren
Verkehrsteilnehmer – also Fußgänger und Radfahrer,
insbesondere ältere Menschen und Kinder – bedürfen des besonderen Schutzes. In diesem Sinne sind die neuen Schutzweg-Beleuchtungen in Altach eine vorbildliche
Leistung, von der man nur hoffen kann, dass sie Schule
macht."

Seit die neuen Leuchten vor gut einem Monat in Betrieb
genommen wurden, sind bereits viele positive Rückmeldungen
aus der Bevölkerung bei den Altacher
Gemeindeverantwortlichen eingegangen. Dies ist die
Bestätigung, dass sich die Investition von 40.000 Euro
gelohnt hat.
(so/gw,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0004