GLASER BEGRÜßT "IMPULSPAKET" FÜR DEN LÄNDLICHEN RAUM

Zusätzlich 15 Millionen Euro für Breitband-Internet und Bioenergie-Nutzung - Endlich gleiches Recht für Nebenerwerbsbauern bei Arbeitslosengeld

Wien, 12. November 2003 (ÖVP-PK) Neue Impulse für die ländlichen Räume des Burgenlands wird das heute, Mittwoch, im Parlament vorgestellte Wachstumspaket der Bundesregierung auslösen. Davon zeigte sich ÖVP-Abg. Franz Glaser überzeugt. "Ein Schwerpunkt ist das Förderprogramm für kleine und mittlere Unternehmen in Grenznähe zur Vorbereitung auf die EU-Erweiterung. Außerdem stellt die Bundesregierung 10 Millionen Euro für den Ausbau des Breitband-Internet und fünf Millionen Euro für die Energieerzeugung aus Biomasse zur Verfügung", so Glaser. Als wichtigen sozialpolitischen Fortschritt wertet er die außerdem vereinbarte Gleichstellung von Nebenerwerbsbauern beim Bezug von Arbeitslosenunterstützung. ****

Für 2004 stellt der Bund zehn Millionen Euro zum Ausbau der Breitband-Internetversorgung bereit. Die Summe ist für Regionen reserviert, die mit dieser Technologie ungenügend ausgestattet sind. "Im Burgenland, das keine großen Ballungszentren besitzt, können erst verhältnismäßig wenige Benutzer diese schnelle Internet-Technologie nutzen. Für unsere Infrastruktur ist dieser Impuls daher besonders wertvoll", unterstrich Glaser. Die EU und die Bundesländer können die 10 Millionen Euro überdies noch weiter aufstocken.

Besonders erfreut zeigte sich Glaser über die geplante Gleichstellung von Nebenerwerbsbauern beim Bezug der Arbeitslosenunterstützung. Künftig gilt für sie die gleiche Zuverdienstgrenze wie im ASVG. Der ausschlaggebende Einheitswert wird von 4.822 auf rund 10.312 Euro mehr als verdoppelt. "Damit geht eine langjährige Forderung, die der Bauernbund und ich selbst jahrelang gestellt haben, endlich in Erfüllung. Für das Burgenland mit seinen überdurchschnittlich vielen Nebenerwerbsbauern ist diese Gleichstellung von besonderer Bedeutung", unterstrich Glaser. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel. 01/40110/4432
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0006