Dienststellenversammlung des NÖ Landesdienstes im Zeichen der Pensionsreform

Pröll: Niederösterreich verdankt öffentlichem Dienst sehr viel

St. Pölten (NLK) - "Über 90 Prozent der Bürger sind mit den Leistungen des Landesdienstes zufrieden", betonte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll heute bei der Dienststellenversammlung der Landesbediensteten im Festspielhaus St.Pölten. Die Landesverwaltung sei schnell und effizient und damit ein Spiegelbild der Leistungen der Bediensteten. Niederösterreich verdanke den Mitarbeitern des öffentlichen Dienstes viel. Pröll erklärte außerdem, dass die Sozialpartnerschaft in Niederösterreich nach wie vor groß geschrieben werde. Auch die Mitarbeiter des Straßendienstes und jene in den Außenstellen seien fester Bestandteil des Amtes der NÖ Landesregierung.

Die heurige Dienststellenversammlung stand unter anderem im Zeichen der Pensionsreform. Der Obmann der Zentralpersonalvertretung, Dr. Hans Freiler, informierte über das neue Pensionsrecht und betonte, dass die öffentlich Bediensteten enorme Leistungsträger seien.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12172
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0007