Zanon zur Nedden: Rauch-Kallat sichert Gesundheitsversorgung

Positive Ergebnisse für alle Patienten

Wien, 10. November 2003 (ÖVP-PD) Als "hoch erfreulich" bezeichnete heute, Montag, die ÖVP-Bundesparteiobmann-Stellvertreterin Gesundheitslandesrätin Dr. Elisabeth Zanon zur Nedden das Heilmittelpaket zur Senkung der Kosten im Gesundheitswesen. "Gesundheitsministerin Maria Rauch-Kallat legt damit den unverzichtbaren Grundstein für die zukünftige Gesundheitsversorgung." ****

"Wenn alleine im nächsten Jahr 120 Mio. Euro im Bereich der Medikamente eingespart werden, dann ist das sehr positiv für alle Patienten, aber auch für das Gesundheitssystem insgesamt", betonte Zanon zur Nedden. Die Tiroler Gesundheitslandesrätin drückte gegenüber Apothekern, Großhandel und Pharmaindustrie ihren ausdrücklichen Dank für die Kooperation aus.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0004