Ausstellungen in Niederösterreich

Neues in St. Pölten, Krems, Traiskirchen, Neulengbach, Baden und Waidhofen an der Ybbs

St. Pölten (NLK) - Heute, Montag, 10. November, wird um 18.30 Uhr im Stadtmuseum St. Pölten die Benefizausstellung "Behinderte Kinder helfen Kindern in Not" eröffnet. Die Bilder der Ausstellung wurden in den St. Pöltner Sonderschulen von behinderten Kindern gemalt, der Verkaufserlös kommt dem Kinderschutzzentrum "Die Möwe" in St. Pölten und "Licht ins Dunkel" zu gute. Nähere Informationen beim Stadtmuseum St. Pölten unter der Telefonnummer 02742/333-2640, Mag. Thomas Pulle, bzw. unter www.ganz-oesterreich-malt.at.

Im Kundenbüro der NÖ Versicherung am St. Pöltner Landhaus-Boulevard eröffnet Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll am Mittwoch, 12. November, um 16 Uhr die Ausstellung "Candi Bentar" von Prof. Günther Frank. Die Ausstellung ist während der Bürozeiten bis Ende Dezember geöffnet. Nähere Informationen im Kundenbüro der NÖ Versicherung unter der Telefonnummer 02742/733 86.

Im Foyer der Donau-Universität Krems findet am Donnerstag, 13. November, um 12 Uhr die Vernissage zur Ausstellung "Plastiken aus Terrakotta" der 1945 in Argentinien geborenen Künstlerin Lucia Figueroa statt. Die Ausstellung ist bis 12. Dezember geöffnet. Nähere Informationen bei der Donau-Universität Krems unter der Telefonnummer 02732/893-2230 bzw. per e-mail unter gerhard.gensch@donau-uni.ac.at.

Im NÖ Dokumentationszentrum für Moderne Kunst in St. Pölten werden am Freitag, 14. November, um 17 Uhr gleich zwei Ausstellungen eröffnet: "Zeitzeichen", eine Jubiläumsausstellung des Mödlinger Künstlerbundes, und "Jubilare" mit Arbeiten von Hans Detlef Dupal, Werner Rischanek, Bernhard Kratzig und Robert Weber. Beide Ausstellungen sind bis 13. Dezember, Dienstag bis Samstag von 10 bis 17 Uhr, geöffnet. Nähere Informationen beim NÖ Dokumentationszentrum für Moderne Kunst unter der Telefonnummer 02742/35 33 36, per e-mail unter noedok@aon.at bzw. unter www.kunstnet.at/noedok.

Im Kulturzentrum Traiskirchen-Oeynhausen wird im Rahmen der Traiskirchner Kulturtage am Freitag, 14. November, um 18 Uhr die Ausstellung "1770 - 2003. Das weltliche und kirchliche Oeynhausen" eröffnet. Zu sehen sind die Bild- und Textdokumente Samstag und Sonntag, 15. und 16. November, jeweils von 9 bis 20 Uhr.

Die Galerie am Lieglweg in Neulengbach lädt am Samstag, 15. November, um 17 Uhr zur Vernissage einer Ausstellung von Marielis Seyler. Die in Wels geborene Fotografin zeigt neben Fotoarbeiten auch Tiragen, Fragmente, Transparente und unter dem Titel "Stillness" Bilder aus Island. Geöffnet hat die Ausstellung bis 6. Dezember, Samstag von 10 bis 18 Uhr sowie nach Vereinbarung unter der Telefonnummer 02772/563 63, Mag. Ursula Fischer. Nähere Informationen auch per e-mail unter ursula.fischer@utanet.at bzw. unter www.findart.at.

Unter dem Titel "Raumkonturen" zeigt die Galerie Jünger in Baden Zeichnungen, Fotografien, Malerei und Skulpturen zahlreicher Künstler von Christy Astuy bis Anton Wichtl. Eröffnet wird am Sonntag, 16. November, um 19.30 Uhr. Geöffnet hat die Ausstellung bis 31. Jänner 2004, Dienstag bis Freitag von 15 bis 18 Uhr, Samstag von 10 bis 13 Uhr sowie nach Vereinbarung unter der Telefonnummer 02252/483 37. Nähere Informationen auch per e-mail unter galerie.juenger@utanet.at.

Hans Essinger, einem 1900 in Mödling geborenen und 1977 in Wien verstorbenen Maler, widmet die NÖ Landesbibliothek in St. Pölten ihre nächste Ausstellung. Die Eröffnung findet am Dienstag, 18. November, um 19 Uhr statt. Öffnungszeiten: bis 12. Dezember, Montag bis Freitag von 8.30 bis 16 Uhr sowie Dienstag zusätzlich bis 19 Uhr.

In der kürzlich eröffneten Galerie Herta Gutruf in Krems zeigt der Bruder der Galeristin, Gerhard Gutruf, noch bis 15. November Blätter aus der "Mappe der Berührungen", aus der Serie "Kleine Variationen nach großen Meistern" und das Raumbild "Red Area". Nähere Informationen bei der Galerie Herta Gutruf unter der Telefonnummer 0676/780 27 20.

In der Galerie "kulturPendel" in Waidhofen an der Ybbs läuft noch bis 23. November die Ausstellung "Pendelini - Kunst und Design für Kinder". In der Galerie sind auch verschiedene Bereiche zum Spielen, Sich-Verkleiden, Lesen und Kuscheln eingerichtet. Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 15 bis 18 Uhr, Samstag von 10 bis 13 Uhr und Sonntag von 15 bis 18 Uhr. Nähere Informationen unter www.kulturpendel.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0004