Cannes 2004: Die Jury-Präsidenten stehen fest

Vier Größen der internationalen Werbebranche stehen den Jurys der einzelnen Kategorien vor

Wien (OTS) - Die Organisatoren des International Advertising Festival haben entschieden - die Jury-Präsidenten der Kategorien Film, Press & Outdoor, Cyber, Direct und Media stehen fest.
Auch für das 51. Festival, das von 20. bis 26. Juni 2004 an der Cote d'Azur über die Bühne gehen wird, konnten Werbeprofis mit internationalem Renommee für diese Aufgabe gewonnen werden.

Film, Press & Outdoor: Piyush Pandey

Ein überaus kreativer Kopf mit Löwen-Erfahrung steht den Jurys der Kategorien Film und Press & Outdoor vor: Piyush Pandey, Group President & National Creative Director von Ogilvy & Mather Indien, war nicht nur Mitglied der Film-Jury 2002, sondern konnte 2003 gleich fünf der begehrten Trophäen einheimsen. 2002 wurde er zu Asiens "Kreativem des Jahres" gewählt und führte seine Agentur sieben Mal in acht Jahren zum Titel "Kreativagentur des Jahres" in Indien. Indiens größte Wirtschaftzeitung, die Economic Times, erklärte Pandey sogar zum "einflussreichsten Mann der indischen Werbebranche".

Cyber: Robert M. Greenberg

1977 gründete Bob Greenberg mit seinem Bruder die Agentur R/GA in New York und setzte damit neue Maßstäbe. Erstmals wurden Print, TV-und Filmproduktion unter einem Dach gebündelt. Inzwischen sind Greenberg und die Agentur Legenden in der Kommunikationsbranche -dank ihrem gigantischen Output. Über die Jahre entstanden Visual Effects für 4.000 Fernsehspots und 400 Spielfilme sowie 900 interaktive Applikationen. Und immer noch steht die Agentur für Innovationen im kreativen und technischen Bereich. Erst kürzlich erhielt Greenberg den National Design Award für Kommunikationsdesign des Copper-Hewitt Museums. Bereits 2002 war Greenberg Juror in der Kategorie Cyber - 2004 fungiert er als deren Präsident.

Direct: Howard Draft

"The Best, The Brightest, The Most Powerful" im Bereich Direct Marketing - so beschreibt das Branchenblatt "Target Marketing" Howard Draft, Chairman und CEO von Draft, Inc. Kein Wunder, denn er steht einem in 31 Ländern weltweit operierenden Netzwerk vor und steuert dessen strategische Ausrichtung. Seit der Gründung 1978 ist Draft Mitglied des Unternehmens, das sich über die Jahre zu einem der Weltführer in Sachen integriertem Marketing entwickelt und neue Standards gesetzt hat. Das Portfolio reicht dabei von klassischem Direct Marketing über Promotion-Aktivitäten und Digital-Dienste bis hin zur strategischen Markenpositionierung.

Media: Alexander Schmidt-Vogel

Als erster deutscher Jurypräsident in der 51-jährigen Geschichte des Festivals wird Alexander Schmidt-Vogel, Worldwide CEO des MediaCom-Netzwerkes, der Kategorie "Media" vorstehen. Seine langjährige Erfahrung - bereits seit Abschluss seines Studiums 1976 ist Schmidt-Vogel in der Mediabranche tätig, seit 1988 bei der MediaCom - und sein internationales Engagement in zahlreichen Mediaverbänden prädestinieren ihn für diese Aufgabe.

Als österreichische Repräsentanz der Cannes Lions informiert die ORF-Enterprise laufend unter http://enterprise.ORF.at.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Enterprise
Herbert Hirner
(01) 870 77 - DW 14617
http://enterprise.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0002