Studie: Mehrmarken-Auto-Supermärkte bedrohen den klassischen Händler

Autohersteller und -Händler zielen an den Erwartungen der Kunden vorbei

Wien/Detroit (OTS) - Die Automobilhersteller zielen mit ihren Marketingaktionen, Informationsangeboten und ihrem Kundendienst an den Wünschen der bestehenden und potenziellen Kunden vorbei. Dennoch zeigen die Verbraucher eine hohe Loyalität gegenüber Automarken, deutlich höher jedenfalls als gegenüber der Verbindung zum Händler ihres Vertrauens. Das sind die Kernergebnisse der aktuellen Cars Online Studie von Cap Gemini Ernst & Young. Bereits im fünften Jahr beobachtet die Management- und IT-Beratung aktuelle Trends in der Automobilwirtschaft. Für die Untersuchung wurden 3.500 Verbraucher aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Kanada, Italien, Schweden und den USA repräsentativ befragt. Dazu kommen 300 Interviews mit Händlern und 44 Herstellern sowie Zulieferern.

"Cars Online 2003 stellt deutlich klar, dass die Autoindustrie ganz wesentlich an den Erwartungen der Kunden vorbei zielt. Die Faktoren die den Kunden zum Autokauf letztlich veranlassen, müssen verstärkt fokussiert werden", betont Christian Stüger, Experte bei Cap Gemini Ernst & Young Österreich. "In Zukunft wird das Direktmarketing bei Kundenentscheidungen eine wesentliche Rolle spielen," erklärt Stüger weiter. Neben der klassischen persönlichen Empfehlung mit einem sehr hohen Einflussgrad von über alle Länder hinweg 71 Prozent, gestehen 45 Prozent der Verbraucher einem persönlichen Anschreiben seitens Hersteller oder Händler einen hohen Einfluss zu: In Deutschland würden neun Prozent der Verbraucher sofort auf ein derartiges Angebot antworten und immer noch 70 Prozent es für die Zukunft aufheben. Sie liegen damit im internationalen Trend.

Das Internet wird für den Autokauf nach wie vor wenig genutzt -nach Auskünften der befragten Händler werden in Deutschland 6,9 Prozent der Fahrzeuge ausschließlich über das Internet verkauft.

Die vollständige Studie als PDF und Foto von Christian Stüger finden Sie unter
http://www.at.cgey.com/servlet/PB/menu/1005061/index.html

Rückfragen & Kontakt:

Cap Gemini Ernst & Young
Mag. Marianna Kornfeind, 01/21163 - 8972
marianna.kornfeind@cgey.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CGY0001