Verteilerzentrum Süd: Bürgermeister Mock schmückt sich mit fremden Federn

Ansiedlung des Zentrums alleiniger Erfolg von LH Haider, LHStv. Pfeifenberger und LR Dörfler

Klagenfurt - St. Veit (OTS) - Im Zusammenhang mit dem neuen BILLA-Verteilerzentrum Süd in St. Veit machte Wirtschaftsreferent LHStv. Ing. Karl Pfeifenberger den St. Veiter Bürgermeister Gerhard Mock darauf aufmerksam, dass diese Betriebsansiedlung alleinig auf das Erfolgskonto von Landeshauptmann Dr. Jörg Haider, LR Gerhard Dörfler sowie ihm, Pfeifenberger, gehe.

Mock schmückt sich wieder mal mit fremden Federn, so Pfeifenberger. Denn nur durch die tatkräftige Unterstützung aus dem Wirtschaftsreferat sowie die gute Verkehrsanbindung, welche durch LR Dörfler ausgearbeitet wurde, konnte diese Investition zustande kommen. Pfeifenberger freut sich über diese positive weitere Betriebsansiedlung, dies belegt eindeutig, dass sich der Wirtschaftsstandort Kärnten weiters einer großen Beliebtheit erfreut.

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Landesgeschäftsstelle

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0004