Einladung: Mediengespräch mit Vizebürgermeister Rieder

Präsentation der Schwerpunkte des WAFF-Arbeitsprogramms 2004

Wien (OTS) - Arbeitsmarktpolitik ist Bundesangelegenheit. Darüber hinaus ist Wien das einzige Bundesland, das mit dem Wiener ArbeitsnehmerInnenförderungsfonds - WAFF zusätzlich zum vom Bund finanzierten AMS eine mit Mitteln des Landes ausgestattete Institution besitzt, die Arbeitsplatzmaßnahmen durchführt. Die österreichweit steigenden Arbeitslosenzahlen unterstreichen einmal mehr die Bedeutung des WAFF.

Zur Präsentation der Schwerpunkte des WAFF-Arbeitsprogramms 2004 laden Sie Wiens Vizebürgermeister Dr. Sepp Rieder, Fritz Meiszl, Geschäftsführer des WAFF, sowie Norbert Scheed, Vorstandsvorsitzender des WAFF.

o Bitte merken Sie vor: Zeit: Donnerstag, 6. November, 10 Uhr Ort: Büro der Geschäftsgruppe Finanzen, Wirtschaftspolitik und Wiener Stadtwerke, 1., Rathaus, Stiege 6, Halbstock, Zi. 231

Wir freuen uns auf Ihr Kommen! (Schluss) mmr

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Martin Ritzmaier
Tel.: 4000/81 855
martin.ritzmaier@gfw.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008